Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Lost Planet 2: Planetarischer Mehrspielerkrieg

Episches Spielgefühl und exklusive Charaktere

Lost Planet 2 sieht schick aus. Der Titel verwendet die MT Framework Engine, die schon Resident Evil 5 zu einem Hingucker gemacht hat. Die Spielwelt ist gespickt mit vielen liebevollen Details und Objekten - fast schon zu vielen. Im Dschungel sieht der Spieler vor lauter Bäumen und Sträuchern die Spielfigur fast nicht mehr. Die Missionsziele erklärt das Spiel schlecht, sie gehen im allgemeinen Kampfgetümmel unter.

Anzeige
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
Lost Planet 2

Überhaupt fehlt es Lost Planet 2 an Übersichtlichkeit. Das spontane Umschauen um 90 Grad mit den Schulterknöpfen sorgt zwar für schnelle Reaktionsmöglichkeiten, fühlt sich aber unnatürlich an. Auch das Hauptmenü ist überfrachtet mit Optionen, Leaderboards und Statistiken.

Während die Menüführung somit verwirrend ist, kann das Design der Charaktere und Monster nicht hoch genug gelobt werden. Gerade die Bosskämpfe sind imposant präsentiert, beeindrucken mit flüssigen Animationen und vermitteln ein episches Spielgefühl, zu dem auch der gelungene Soundtrack beiträgt.

Lost Planet 2 ist für Xbox 360 und Playstation 3 erschienen und kostet knapp 70 Euro. In der Xbox 360 Version können Spielfiguren aus Gears of War freigespielt werden. Die PS3-Fassung enthält ein exklusives Kostüm aus der Monster-Hunter-Serie.

Fazit

Solospieler brauchen nicht darüber nachzudenken, ob sie sich Lost Planet 2 zulegen sollen: Alleine macht es keinen Spaß! Mit bis zu drei Freunden ist es dagegen in späteren Levels ein anspruchsvoller Koop-Shooter, der vorrangig durch gute Grafik und gelungenes Gegnerdesign besticht.

Die Mehrspielermodi, in denen zwei Teams gegeneinander antreten, sind mit fast Battlefield-ähnlichen Spielmechaniken die größte Stärke von Capcoms Shooter. Aber auch da sorgt auf Dauer die Bedienung für Frust, was Mehrspielerfreunde wohl bald zu einer der vielen Alternativen greifen lässt.

 Spieletest Lost Planet 2: Planetarischer Mehrspielerkrieg

eye home zur Startseite
Missingno. 14. Mai 2010

Siehe auch: https://forum.golem.de/kommentare/games/spieletest-lost-planet-2...

frank h. 13. Mai 2010

Vermutlich, 1965. Spätestens seit Alice im Wunderland 100 Jahre zuvor hätte natürlich...

Missingno. 12. Mai 2010

Die Dame auf Bildern 27 und 28 hätte den ersten Teil in dem Outfit nicht überlebt.

Rune Mowatschwisk 12. Mai 2010

Weiter so, dann haben wir noch mehr Spass

copy 12. Mai 2010

was geht na ? 70 takken ????? na was ... und die wundern sich das auf pc, xbox, und wii...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sovendus GmbH, Karlsruhe
  2. redblue Marketing GmbH, München
  3. RheinEnergie AG, Köln
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 0,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Mag ich nicht

    Porterex | 13:47

  2. Re: SFTP ist kein FTP

    GottZ | 13:46

  3. Re: Mit Sensor erkennen ob Stecker drin steckt?!

    mgutt | 13:42

  4. Re: Ich hoffe mal nicht, dass sie MS...

    DetlevCM | 13:40

  5. Re: Das löst das Problem nicht wirklich

    |=H | 13:38


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel