Abo
  • Services:

Google Bike Maps

Android-Smartphones bekommen eine Fahrradnavigation

Google hat in die neue Version von Google Maps for Android die Navigation für Fahrradfahrer integriert. Sie können sich Radwege anzeigen lassen oder eine fahrradfreundliche Route zu einem Ziel suchen. Leider gibt es das Angebot nur für ausgewählte US-Städte.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Bike Maps: Android-Smartphones bekommen eine Fahrradnavigation

Radfahrer können die Fahrradnavigation, die Google im März eingeführt hat, jetzt auch unterwegs nutzen: Mit der neuen Version von Google Maps for Android können sich Radfahrer eine für sie geeignete Route auf ihrem Smartphone suchen, schreibt die Softwareentwicklerin Michelle Chen aus dem Google Mobile Team im Google Mobile Blog.

  • Google Maps auf dem Android-Smartphone zeigt Radwege und wenig befahrene Straßen. (Quelle: Google)
  • Der Radfahrer kann sich einen Weg anzeigen lassen, der für ihn gut geeignet ist. (Quelle: Google)
Google Maps auf dem Android-Smartphone zeigt Radwege und wenig befahrene Straßen. (Quelle: Google)
Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. CCV Deutschland GmbH, Moers

Der Nutzer gibt einen Start- und einen Zielpunkt in Google Maps ein und bekommt angezeigt, wie er am besten sein Ziel erreicht. Dabei berücksichtigt das Angebot fahrradspezifische Merkmale: So wird der Radfahrer über Radwege oder Nebenstraßen geleitet, stark befahrene Straßen und Kreuzungen werden vermieden. Auch wird die Route so gewählt, dass sie möglichst wenige Steigungen enthält.

Radwege und wenig befahrene Straßen

Hinzu kommt, dass die Karten einen Layer für Radfahrer bekommen, der Radwege anzeigt, Straßen markiert, die über einen Radweg verfügen oder die sich für das Fahrrad eignen, weil sie nur wenig befahren sind.

Google hatte die Fahrradnavigation nicht zuletzt deswegen eingeführt, weil sie viele Radfahrerorganisationen in den USA immer wieder gefordert hatten. Einziger Wermutstropfen: Die Navigation für die Zweiradfahrer gibt es weiterhin nur für eine beschränkte Zahl von Städten in den USA.

Google Maps 4.2 for Android steht ab sofort im Android Market zur Verfügung. Die Applikation läuft auf Geräten mit Android ab Version 1.6.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen

Ange kündigt 13. Mai 2010

Und was hat Dein Posting mit dem Ursprungs-Posting zu tun ? Schau halt Deathproof: "Ich...

GSM ist überall 12. Mai 2010

iApps: skobbler ist beliebt. Vielleicht können die das. "Leider" kostet es. Also lieber...

Schlechte Radwege 12. Mai 2010

Es gibt gute und schlechte Fahrradwege. Großstädter kennen meist nur die Schlechten. Oder...

Radfahrer berlin 12. Mai 2010

Soll das heissen, es kann einem in New York tatsächlich passieren, dass man mal keinem...

kendon 12. Mai 2010

ja klar, bei dir hats schon funktioniert, nur die deppen bei google habens wieder nicht...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /