Abo
  • Services:

Outlook Express und Windows Mail

Patch korrigiert gefährliches Sicherheitsloch

Microsoft hat einen Patch für Outlook Express und Windows Mail veröffentlicht, um ein Sicherheitsleck in der E-Mail-Software zu beseitigen. Ein weiterer Patch schließt ein Sicherheitsleck in Office.

Artikel veröffentlicht am ,
Outlook Express und Windows Mail: Patch korrigiert gefährliches Sicherheitsloch

Die Sicherheitslücken in Outlook Express und Windows Mail können ausgenutzt werden, indem speziell formatierte E-Mails versendet werden. Sobald ein Opfer eine solche E-Mail öffnet, kann beliebiger Programmcode auf einem fremden System aufgespielt werden. Die betroffenen E-Mail-Programme sind Bestandteil verschiedener Windows-Versionen. Mit einem Patch für die beiden E-Mail-Programme soll der Fehler nun beseitigt werden.

Ein ebenfalls als gefährlich eingestuftes Sicherheitsloch befindet sich in Visual Basic für Applikationen (VBA), das auch Bestandteil von Office XP, 2003 sowie 2007 ist. Zur Ausnutzung der Sicherheitslücke muss ein Dokument geöffnet werden, in dem VBA-Code enthalten ist. Von dem Fehler sind auch Anwendungen betroffen, die VBA integriert haben. Der zur Verfügung gestellte Patch soll das Sicherheitsloch schließen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /