Abo
  • Services:

Mobiler Browser

Inoffizielle Version von Opera Mobile für Maemo-Plattform

Opera Mobile gibt es in einer inoffiziellen Version wieder für die Maemo-Plattform. Dabei handelt es sich allerdings nur um ein Hobbyprojekt von Opera-Mitarbeitern. Eine offizielle Version von Opera für Maemo-Geräte ist nicht mehr geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Inoffizielle Version von Opera Mobile für Maemo-Plattform

Als Nokia Mitte 2005 das Nokia 770 vorstellte, stammte der mitgelieferte Browser von Opera. Seit 2008 hat Nokia die Maemo-Geräte ohne Opera-Browser ausgeliefert, auch das aktuelle N900 von Nokia besitzt keinen Opera-Browser mehr. In einem Hobbyprojekt haben Opera-Mitarbeiter eine Maemo-Version basierend auf Opera Mobile 10 entwickelt.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

Eine Vorschauversion von Opera Mobile 10 für Maemo kann im Labs-Bereich von Opera kostenlos heruntergeladen werden. Die Macher weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass es für diese Opera-Version keinen Support geben wird und möglicherweise erscheint auch niemals eine fertige Version des Browsers.

Die nun vorliegende Version von Opera Mobile 10 für Maemo enthält bereits die schnelle Javascript-Engine Carakan sowie die Grafikbibliothek Vega, unterstützt Opera Turbo sowie die Lesezeichen- und Schnellwahlsynchronisation. Allerdings fehlen einige wichtige Funktionen noch nicht. So gibt es kein Power Management, so dass ein geöffneter Opera-Browser den Akku eines Maemo-Geräts schnell leer saugen kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

honolulu-lover 15. Mai 2010

also ich kann nur sagen: hut ab. so stell ich mir einen modernen browser vor! it's slack...

Operaner 12. Mai 2010

Ich denke "Hobbyprojekt" soll hier vor allem darauf hindeuten, dass es Maemo eben nicht...

surfenohneende 11. Mai 2010

Handy mit SOLARIS (ORACLE) ??? Währe mir neu. BTW: Die wenigsten Opera user nutzen...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /