Abo
  • IT-Karriere:

Evoluce

Gestensteuerung aus einem Meter Entfernung

Evoluce erweitert seine Multitouch-Technik ITSO (Integrated Through Screen Optics) für große Displays und ermöglicht damit auch die Bedienung mit Gesten aus einer Entfernung von einem Meter.

Artikel veröffentlicht am ,
Evoluce: Gestensteuerung aus einem Meter Entfernung

Mit einer Kombination aus Gesten und Multitouchfunktionen will Evoluce neue Möglichkeiten der Teamarbeit bei der Entwicklung und beim Design, bei der Darstellung und Vermittlung von Informationen sowie im Entertainment- und Gaming-Bereich schaffen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. makandra GmbH, deutschlandweit

Basis ist die ITSO genannte Multitouchtechnik von Evoluce, die eine unbegrenzte Anzahl von gleichzeitigen Bildschirmeingaben mit der Hand, mit Stiften oder anderen Objekten ermöglicht. Zusätzlich lassen sich jetzt die Objekte auf dem Bildschirm durch entsprechende Gesten verschieben, drehen, vergrößern oder verkleinern, ohne dass dabei der Bildschirm berührt werden muss.

Die neue Technik hat das Unternehmen in seinem Evoluce One genannten 47-Zoll-Touchscreen integriert. Dieser zeigt eine volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und er verfügt über eine Ethernet- und DVI-Schnittstelle.

  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
  • Evoluce One
Evoluce One

Das Multitouchdisplay kann mit Windows 7 genutzt werden, unterstützt aber auch Multitouchapplikationen in Flash, WPF, Silverlight oder C++. Die von Evoluce entwickelte Multitouch-Input-Management-Software (MIM) erkennt beliebig viele Eingaben gleichzeitig und liefert die gewonnenen Informationen über XML- oder Java-Schnittstellen an die jeweilige Applikation.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)

Der Kaiser! 07. Jun 2010

Wieviel kostet das Ding hier?

StefanO 11. Mai 2010

YMMD! PS: Gibt es das Teil auch für Vegetarier? PPS: Was ist Windows 7?

Brainfreeze 11. Mai 2010

Ich habe mir gerade den Artikel auf meinem iPhone angeschaut und beim Antippen des Links...

eProfi-Gamer 11. Mai 2010

Das Teil ist ja nicht so der Burner! Das kann ja nicht einmal 3D! Wer kauft sich denn so...

renegade334 11. Mai 2010

Sowas machen große Unternehmen nun mal ^^


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /