Abo
  • Services:

Computersicherheit

Neue Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab

Kaspersky Lab hat für Anfang Juni 2010 neue Versionen von Antivirus und Internet Security angekündigt. Beide Versionen bringen eine Reihe von Verbesserungen, um die Sicherheit des Computers zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Computersicherheit: Neue Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab

Für einen effektiveren Schutz erhielt Antivirus 2011 die Funktion Systemaktivität, die das gesamte System ständig überwacht und so einen Angriff frühzeitig erkennen soll. Dazu wird das Verhalten von Programmen analysiert, die entsprechenden Parameter lassen sich aktualisieren, um den Schutz dauerhaft aktuell zu halten. Darüber sollen sich Änderungen am System zudem bequem rückgängig machen lassen.

  • Kaspersky Lab Antivirus 2011
  • Kaspersky Lab Antivirus 2011
  • Kaspersky Lab Antivirus 2011
  • Kaspersky Lab Internet Security 2011
  • Kaspersky Lab Internet Security 2011
  • Kaspersky Lab Internet Security 2011
Kaspersky Lab Antivirus 2011
Inhalt:
  1. Computersicherheit: Neue Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab
  2. Viele Neuerungen in Internet Security 2011

Der Virenscanner untersucht nun auch Daten, die via ftp-Server übertragen werden. Auf Systemen mit Windows Vista oder Windows 7 kann ein Gadget aktiviert werden, das den Anwender über den Status des Computerschutzes informiert und den schnellen Zugriff auf die Programmfunktionen bietet. Überarbeitet wurde die Rootkit-Erkennung und die Software soll allgemein schonender mit den Ressourcen des Rechners umgehen.

Installations-CD dient als Rettungs-CD

Die Installations-CD ist ab sofort auch eine Rettungs-CD, um ein durch Schadsoftware zerstörtes System wieder in einen funktionierenden Zustand versetzen zu können. Zudem kann eine Rettungs-CD auch auf einen USB-Massenspeicher kopiert werden. Damit stehen die Rettungsfunktionen auch etwa auf einem Netbook zur Verfügung, das meist kein CD-Laufwerk besitzt. Auf Netbooks soll sich die Software durch Überarbeitungen zudem besser nutzen lassen.

Bei der Installation kann das neue Antivirus Schadsoftware entfernen, die bereits auf einem Computer enthalten ist. Denn manche Schadsoftware unterbindet die Installation eines Virenscanners, so dass dieser vorher vom System entfernt werden muss. Wer bereits Antivirus 2011 verwendet, muss die Software nun nicht neu installieren, wenn er auf das besser ausgestattete Produkt Internet Security 2011 wechselt. Der Leistungsumfang der Software hängt lediglich von der verwendeten Lizenz ab.

Viele Neuerungen in Internet Security 2011 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-67%) 16,49€

Papstaetrompunktva 12. Mai 2010

Nicht mal als Druckerschlampe

ichbinsmalwieder 11. Mai 2010

Glaub ich nicht. Bisher ging's immer min. 3 Versionen lang.

Himmerlarschund... 11. Mai 2010

Diesen Artikel kannte ich noch gar nicht. Geile Sachen dabei :-) Die Shift-Taste ist sehr...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /