Abo
  • Services:
Anzeige

Twitter

Follow-Bug sorgte für Chaos

Jeden ungefragt zum Follower machen? Das ermöglichte ein Fehler in Twitter - und sorgte dafür, dass sich Nutzer des Microblogging-Dienstes einen Spaß daraus machten, Prominente zu ihren Followern zu machen.

Der Fehler wurde von den Twitter-Entwicklern mittlerweile behoben. Damit ist es nun nicht mehr möglich, andere ohne deren Zustimmung zu Followern zu machen. Zuvor gelang die Zwangsrekrutierung über das zuvor unbekannte Textkommando "accept", gefolgt vom Namen eines Nutzers. Vermutlich sollte es nur dazu dienen, bei geschützten, nicht öffentlichen Accounts die Follower-Anfragen anderer Nutzer mittels Textkommando zu akzeptieren. Durch den Fehler war ihre Funktion aber weitreichender als gedacht.

Anzeige

Nachdem das laut Gizmodo von türkischen Twitter-Nutzern entdeckte Accept-Kommando immer bekannter wurde, haben es andere ausprobiert - was dazu führte, dass auch viele Prominente plötzlich schlagartig deutlich mehr Leuten folgten als vorher. Nachdem der Fehler beseitigt war, widmete sich Twitter dem Missbrauch der Accept-Funktion und zeigte erst einmal gar keine Follower mehr an - der Zähler stand deshalb auch in der Zeit bei null. Nun sind laut Twitter wieder alle Follower so, wie sie es ohne den Accept-Bug hätten sein sollen.


eye home zur Startseite
The worm... 11. Mai 2010

Hach, so schnell aus dem Gedächtnis der Massen... Oh schnöder Ruhm... There's no business...

Thrasher 11. Mai 2010

da hats jemand raus \m/


Kanzlerblog: Medien, Kommunikation, Informationsgesellschaft / 11. Mai 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Rendsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. softwareinmotion gmbh, Schorndorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  2. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  3. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  4. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  5. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  6. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  7. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  8. Office

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  9. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  10. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Dann genügt doch ein simples MBR Backup, oder?

    code759 | 15:02

  2. Re: Netzneutralität eindeutig verletzt!!!

    Eisboer | 15:02

  3. Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil (Android...

    TelosNox | 15:00

  4. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    deserr | 15:00

  5. Re: Kann mir jemand die Wahl erklären...

    Xar | 14:59


  1. 14:46

  2. 14:05

  3. 13:48

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 12:02

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel