Abo
  • Services:

Forschung an Festplatten

Neue Ideen für 10 Terabit pro Quadratzoll

Japanische Wissenschaftler schlagen zwei neue Techniken für die Kapazitätssteigerung von Festplatten der Zukunft vor. Die schon lange erwarteten "Patterned Media" sollen mit einem Schreib-/Lesekopf gepaart werden, der aus einer Plasmonenantenne besteht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits 2007 gab es erste Forschungen für Datendichten von ein Terabit pro Quadratzoll, und für 2010 wurden die ersten Festplatten mit einer festen Aufteilung der Datenpunkte erwartet. Daraus wurde jedoch nichts, diesen "Patterned Media" oder "Bit Patterned Media" (BPM) fehlt es vor allem noch an einem geeigneten Schreib-/Lesekopf. Aktuelle Festplatten aus der Serienproduktion erreichen Datendichten von 400 bis 500 Gigabit pro Quadratzoll.

Stellenmarkt
  1. CTS EVENTIM Solutions GmbH, Bremen
  2. pei tel Communications GmbH, Teltow

Ein Wechsel von den reinen Beschichtungen der Medien hin zu festen Strukturen, die aufwendiger herzustellen sind, wäre nur sinnvoll, wenn sich diese Konstruktion über viele Generationen halten kann. Bisher ließen sich die Datenpunkte aber nicht zuverlässig mit der geforderten Genauigkeit ansteuern.

Das soll nun eine Plasmonenantenne erledigen, wie Wissenschaftler von Hitachi vorschlagen. Das Nanoelement kann Licht - mit dem die Daten zum Kopf übertragen werden - in eine elektrische Ladung ähnlich einem Blitz übertragen. Es macht sich dazu die Plasmonen zunutze, Quasiteilchen, die in Magnetfeldern entstehen. Der Plasmoneffekt soll zu so feinen Ladungsfeldern führen, dass sich damit Punkte mit einem Durchmesser von 15 Nanometern beschreiben lassen.

Das soll bereits 1 Terabit pro Quadratzoll ermöglichen, schreiben die Forscher in Nature Photonics. Entsprechende Prototypen geben zudem Hinweise darauf, dass sich die Kombination der beiden Techniken auch bis zu 10 Terabit pro Quadratzoll skalieren lässt. Auch ohne Plasmonenantenne sollen durch Erweiterung des GMR-Effekts mit herkömmlichen Köpfen und mit BPM allerdings schon 5 Terabit pro Quadratzoll machbar sein, wie Toshiba Anfang 2010 versprach.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)
  2. 49,90€ + 5,99€ Versand oder versankostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Bestpreis!)
  3. (Prime Video)
  4. 185€ (Bestpreis!)

Quadrathand 11. Mai 2010

In dem Fall ist aber offensichtlich "der arrogante Mensch" gemeint, wobei Mensch einfach...

spYro_ 11. Mai 2010

Deshalb hatte ich meine 10-Bit-Einhait ja auch nur mit Anfürhrungszeichen "Byte...

Tantris 11. Mai 2010

jau, da ist die Burst Speed wichtiger :D

Danke 11. Mai 2010

In China ist gerade ein Sack Raus umgefallen? Hast du es schon getwittert das deine...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /