Abo
  • IT-Karriere:

3D-Fernseher

Samsung hofft auf Deutschland

Samsung will im Jahr 2010 weltweit 2 Millionen 3D-Fernseher verkaufen. Besondere Hoffnungen setzt der koreanische Hersteller dabei auf Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

2009 hat Samsung insgesamt 2,6 Millionen LCD-Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung verkauft. Für 2010 erwartet der Hersteller einen schnellen weltweiten Durchbruch für Fernseher mit 3D-Brillen. Und so kündigte das Unternehmen an, in diesem Jahr insgesamt 2 Millionen 3D-Fernseher verkaufen zu wollen. Derzeit bietet Samsung 16 verschiedene Modelle an, außerdem Blu-ray-Player mit 3D-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. Vitrocell Systems GmbH, Waldkirch bei Freiburg
  2. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin

Samsung zitiert die Marktforscher von Displaysearch, die davon ausgehen, dass der Markt für 3D-TV-Geräte auf 17 Milliarden US-Dollar und die Verkaufszahlen von 200.000 Stück im Jahr 2009 auf 64 Millionen Stück im Jahr 2018 anwachsen werden. Das mache sich bereits bei der Nachfrage bemerkbar, heißt es von Samsung. Im Moment verkauften sich die 3D-TVs schneller als die LED-LCD-TVs im vergangenen Jahr.

In Deutschland haben bisher laut Samsung 40 Prozent der Haushalte noch keinen hochauflösenden Fernseher. Seit dem HDTV-Regelbetrieb steige das Kaufinteresse aber, auch die Fußball-Weltmeisterschaft könne sich positiv auf Neukäufe auswirken. Hier sollen die 3D-Fernseher ein weiteres Kaufargument liefern, wenn HDTV alleine nicht überzeugt. Entsprechend große Hoffnungen setzt Samsung in den deutschen Markt.

Noch mangelt es allerdings an 3D-Fernsehsendern, die nicht nur Demonstrationszwecken dienen. Und auch die stereoskopischen Blu-ray-Filme gibt es noch nicht regulär zu kaufen, sondern nur in Form von Beilagen für Fernseher oder Blu-ray-Player. Aus dem Grund haben Samsung und Konkurrenten, die ebenfalls auf 3D setzen, ihre Fernseher mit einer 2D-nach-3D-Umrechnung ausgestattet, damit auch mit 2D-Fernsehen oder 2D-Filmen ein einfacher 3D-Eindruck vermittelt werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

0xDEADC0DE 12. Mai 2010

Kann, muss nicht. Das ist wie bei den DLP-Projektoren: Einige sehen bunte Artefakte...

MrSamsung 12. Mai 2010

Weil die Freigabe von Panasonic noch nicht vorliegt.... bzw. die Masse noch in Produktion...

Schummeln 12. Mai 2010

Das sagte ich ja gerade, Technophob ist kein Schimpfwort. Auch wenn es manchmal laestig...

-M 11. Mai 2010

ARD -> 95% SD ZDF -> 93% SD Und was HD ist hat eher Testcharakter: 720P (von 1080i...

Kein Kostverächter 11. Mai 2010

Mit wem willst Du denn Deinen Receiver verkuppeln? Ich kenne niemanden, der auf Sex mit...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /