Abo
  • Services:
Anzeige
Batterybar für Windows: Akkuanzeige mit Mehrwert

Batterybar für Windows

Akkuanzeige mit Mehrwert

Die Akkuanzeige von Windows bietet nur wenige Darstellungsoptionen. So ist beispielsweise nur indirekt ersichtlich, wie sehr sich WLAN auf die Akkulaufzeit auswirkt. Batterybar löst dieses Problem, indem es konkrete Wattzahlen anzeigt.

Batterybar von Chris Thompson ist ein kleines Werkzeug, das sich in der Taskleiste neben der Tray Notification Area (TNA) einnistet. Dort zeigt es direkt an, wie viel Laufzeit noch vorhanden ist, oder wie viel Prozent dem Akku noch verbleiben.

Anzeige

Praktisch ist das Werkzeug vor allem, um herauszufinden, wie lange ein Ladevorgang dauert, welche Komponenten den Akku besonders belasten und welche Kapazität der Akku noch hat. Das geht zwar nur indirekt, indem die Gesamtleistungsaufnahme beobachtet wird, aber immerhin sieht der Anwender so die ungefähren Auswirkungen von Komponenten. Ob beim Notebook die Helligkeit aufgedreht wird, das UMTS-Modem aktiviert oder die CPU unter Last gesetzt wird: Nach einiger Zeit zeigt Batterybar den Lastwechsel an.

  • Batterybar für Windows
  • Am Netzteil: Batterybar in Blau
  • Zweite Anzeigemöglichkeit
  • Details zur eingelegten Batterie
  • Nur vom Akku versorgt: Laut Batterybar werden 13 Watt aufgenommen.
  • Kontextmenü der Pro-Version
  • Nur in der Pro-Version: Zusätzliche Einstellungen, um auch andere Akkus zu erkennen.
  • Theme-Auswahl
  • Verschiedene Warnungen sind in der Pro-Version einstellbar.
  • Praktisch: Warnungen zur verbliebenen Akkulaufzeit können minutenbasiert eingestellt werden.
  • Batterieprofile lassen sich auch zurücksetzen.
Batterybar für Windows

Theoretisch zeigt Batterybar auch an, wie stark der Akku schon beschädigt ist. Auf unserem Notebook (HP 2710p), auf dem es regelmäßig eingesetzt wird, klappt das jedoch nicht. Der Anwender sieht nur, dass der Akku nicht mehr auf die volle Kapazität auflädt. Die Anzahl der Ladezyklen zeigt Batterybar leider nicht an.

Problematisch ist Batterybar, wenn der Nutzer je nach Einsatz verschiedene Akkukapazitäten benutzt. Wenn zwei Akkus gleichzeitig das Notebook versorgen, kommt das Werkzeug durcheinander und zeigt unrealistische Werte an. Hier ist die Windows-Anzeige besser.

Batterybar für Windows ist in der Grundversion kostenlos und wird vom Entwickler regelmäßig gepflegt. Wer etwas mehr haben möchte, kann die kostenpflichtige Version für 30 Tage testen. Dann gibt es beispielsweise zusätzliche Themes und der Nutzer hat mehr Möglichkeiten im Umgang mit Akkus. Die Warnungen sind im Unterschied zu den Windows-Warnungen nicht nur an Prozentwerten orientiert, sondern auch an tatsächlichen Restlaufzeiten. Bei modernen Notebooks mit langen Laufzeiten sorgt das für realistische Warnungen.

Wie viel Batterybar Pro kostet, entscheidet der Anwender selbst, zwischen 3 und 10 US-Dollar sind möglich und ziehen eine Updategarantie zwischen einem Jahr und auf Lebenszeit nach sich. Batterybar kann auf der Webseite von Osiris Development heruntergeladen werden.

Der Werkzeugkasten von Golem.de ist eine Sammlung kleiner Hilfsprogramme, die die Redaktion einsetzt. Vielleicht gibt es Alternativen, die ein Problem besser lösen? Wir freuen uns über Rückmeldungen und Tipps zu vergleichbaren Werkzeugen - auch für andere Betriebssysteme - im Forum.


eye home zur Startseite
BatteryBarUser 25. Jun 2010

Der Golem-Artikel ist schlecht und stellt nicht wirklich dar, was das Programm wirklich...

Agamemnon 11. Mai 2010

Der Thread-Starter will seinen Akku nicht tiefentladen, sondern den Flash-Chip auf der...

pool 11. Mai 2010

ja genau. so handlich und bequem. Ich frag mich warum überhaupt jemand auf die Idee...

LenovoChinaPlastik 11. Mai 2010

Was hat das mit der Software zu tun? %-)

Amanda B. 11. Mai 2010

Ach und das Tool packt seinen Amperemeter aus und beginnt zu messen oder wie? ^^ Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Köln
  2. Smartsteuer GmbH, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin, Magdeburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: "Oh Menno, die wollen nicht mit uns Spielen"

    HansiHinterseher | 10:50

  2. Re: 64Bit

    david_rieger | 10:49

  3. Re: Upload höher als bei DSL?

    Niaxa | 10:47

  4. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Trollversteher | 10:47

  5. Re: "Der Elektrokonzern AEG"

    M.P. | 10:46


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel