Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Datentarife: T-Mobile mit neuen Combicard-Tarifen

Mobile Datentarife

T-Mobile mit neuen Combicard-Tarifen

T-Mobile bringt irgendwann im Juni 2010 neue Combicard-Connect-Tarife, die auf die mobile Datennutzung zugeschnitten sind. Alle Tarife sind auch mit einer Micro-SIM-Karte für den Einsatz in Apples iPad geeignet.

Nur für Complete-Kunden gibt es den Tarif Combicard Connect L, der für 20 Euro monatlich eine Datenflatrate bietet. Die Datenflatrate wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, sobald mehr als 3 GByte an Daten pro Monat übertragen wurden. Der Tarif ist nur mit einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren zu haben. Diesen Tarif gibt es nicht für die Complete-Tarife XS, 60 sowie S der ersten Generation.

Anzeige

Ebenfalls 20 Euro pro Monat kostet der Datentarif Combicard Connect M, den es ebenfalls nur mit Zwei-Jahres-Vertrag gibt. Dafür erhält der Kunde ein monatliches Datenvolumen von gerade einmal 300 MByte. Auch dieser Tarif ist an Bedingungen geknüpft, es gibt ihn nur für T-Mobile-Kunden, die einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen haben, der mindestens 30 Euro monatlich kostet. Als Tagesflatrate gibt es den Tarif Combicard Connect S. Für 2,95 Euro pro Tag erhält der Kunde ein Datenvolumen von 500 MByte pro Tag.


eye home zur Startseite
mojo 13. Mai 2010

ich zahle 19 euro für 15gb :p

TomTomTomTomTom... 10. Mai 2010

wird aber von der bundesnetzargentur so behandelt.ob im mobilfunk weiß ich nicht, in der...

TomTomTomTomTom... 10. Mai 2010

Ging bei T-mobile auch. Iphone verträge der ersten generation haben die multi sim sogar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. trinamiX GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 629€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  2. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  3. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    gutenmorgen123 | 19:13

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    jacki | 19:06


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel