Abo
  • IT-Karriere:

Spore

Electronic Arts sichert sich die Rechte an Darkspore

Der Publisher Electronic Arts hat sich die Rechte am Namen Darkspore gesichert. Ob es sich dabei um einen düsteren Nachfolger der Lebenssimulation Spore oder vielleicht um den kommenden Kinofilm handelt, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spore: Electronic Arts sichert sich die Rechte an Darkspore

Electronic Arts hat sich die Rechte am Namen Darkspore in drei verschiedenen Kategorien gesichert, die PC- und Konsolenspiele, Spielzeug sowie Filmproduktionen abdecken. Zu welchem Zweck der Publisher den Namen nutzen wird, gab EA noch nicht offiziell bekannt.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Der Name erinnert an die Lebenssimulation Spore, die EA unter Federführung von Will Wright 2008 auf den Markt gebracht hat. In Zusammenarbeit mit Twentieth Century Fox und unter der Regie von Chris Wedge (Ice Age) entsteht derzeit auch ein CGI-Film zu Spore.

So handelt es sich bei Darkspore voraussichtlich um den Titel des Films und aller zugehöriger Spiele; eine Vermutung, die durch die Markenanmeldungen gestützt wird. Immerhin berücksichtigen sie auch die Rechte für Actionfiguren, Brettspiele und Sammelkarten, was zu einem Kinofilm passen würde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: NBBX570

The Howler 11. Mai 2010

Mich erinnert es eher an D'Arc's Mohr

The Howler 11. Mai 2010

Gegenfrage: Wie verfilmt man Asteroids? :) Machmal geht es wohl eben nur um den Namen....

^Andreas... 10. Mai 2010

*lach*


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /