Abo
  • Services:

Spore

Electronic Arts sichert sich die Rechte an Darkspore

Der Publisher Electronic Arts hat sich die Rechte am Namen Darkspore gesichert. Ob es sich dabei um einen düsteren Nachfolger der Lebenssimulation Spore oder vielleicht um den kommenden Kinofilm handelt, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spore: Electronic Arts sichert sich die Rechte an Darkspore

Electronic Arts hat sich die Rechte am Namen Darkspore in drei verschiedenen Kategorien gesichert, die PC- und Konsolenspiele, Spielzeug sowie Filmproduktionen abdecken. Zu welchem Zweck der Publisher den Namen nutzen wird, gab EA noch nicht offiziell bekannt.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Der Name erinnert an die Lebenssimulation Spore, die EA unter Federführung von Will Wright 2008 auf den Markt gebracht hat. In Zusammenarbeit mit Twentieth Century Fox und unter der Regie von Chris Wedge (Ice Age) entsteht derzeit auch ein CGI-Film zu Spore.

So handelt es sich bei Darkspore voraussichtlich um den Titel des Films und aller zugehöriger Spiele; eine Vermutung, die durch die Markenanmeldungen gestützt wird. Immerhin berücksichtigen sie auch die Rechte für Actionfiguren, Brettspiele und Sammelkarten, was zu einem Kinofilm passen würde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

The Howler 11. Mai 2010

Mich erinnert es eher an D'Arc's Mohr

The Howler 11. Mai 2010

Gegenfrage: Wie verfilmt man Asteroids? :) Machmal geht es wohl eben nur um den Namen....

^Andreas... 10. Mai 2010

*lach*


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /