Abo
  • Services:

Softmaker Office 2010

Service Pack bringt Optimierungen und Fehlerkorrekturen

Für die Windows-Version von Office 2010 hat Softmaker ein weiteres Service Pack veröffentlicht. Damit sollen vor allem Programmfehler beseitigt werden, damit das Office-Paket zuverlässiger arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Softmaker Office 2010: Service Pack bringt Optimierungen und Fehlerkorrekturen

Die Geschwindigkeit bei der Texteingabe in Textmaker 2010 wurde erhöht, wenn eingebettete Grafiken im Spiel sind. Außerdem wurde das Einlesen und Abspeichern von Doc-, Docx-, RTF- und ODT-Dateien in der Textverarbeitung verbessert. In der Tabellenkalkulation Planmaker 2010 gab es Optimierungen an den Funktionen UND und ODER sowie eine höhere Zuverlässigkeit, wenn komplette Arbeitsblätter kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Der PDF-Export wurde in allen Programmkomponenten beschleunigt und soll zudem kleinere Dateien als bisher erzeugen. Allgemein erkennt die Rechtschreibprüfung nun auch französische und italienische Elisionen. Auf Systemen mit Windows 7 soll das Schließen von Office 2010 nun zuverlässig funktionieren. Zudem wurde die Unterstützung mehrerer Monitore verbessert und die Druckausgabe beschleunigt. Auch die Darstellung und der Druck von OLE-Objekten wurden optimiert. Darüber hinaus beseitigt das Service Pack verschiedene kleinere Programmfehler.

Das Service Pack 584 für Office 2010 für die Windows-Plattform steht kostenlos als Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 31,49€
  3. (-79%) 8,49€
  4. (-43%) 11,49€

samy123 10. Mai 2010

Danke Moudy, dass war mir auch neu. Sorry für die falsche Anschuldigung. Gegen Softmaker...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /