Abo
  • Services:

Neofonie

Aus WePad wird WeTab

Die Berliner Agentur Neofonie benennt ihr Tablet um. Aus dem WePad wird das WeTab. Warum, dazu macht das Unternehmen keine Angaben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neofonie: Aus WePad wird WeTab

Das mit viel Wirbel vorgestellte WePad kommt nicht unter diesem Namen auf den Markt. Das Berliner Unternehmen hat sein Gerät in WeTab umbenannt, den bisherigen Webauftritt entfernt und die Facebook-Seite des Geräts umgezogen. Dort heißt es nun knapp: "Liebe Freunde, im Zuge der Umbenennung des WePad in WeTab gestalten wir heute die gesamte Außenkommunikation entsprechend um ... Das Tablet bleibt das Gleiche, nur der Name ändert sich".

  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
WeTab alias WePad von Neofonie
Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Über die Gründe der Umbenennung kann nur spekuliert werden. Neofonie macht dazu derzeit keine Angaben.

Unter wetab.mobi hat das Unternehmen eine neue Website ins Netz gestellt, die Facebook-Seite des Produkts wurde von facebook.com/wepad auf facebook.com/wetab geändert.

Die alten Webseiten wurden abgeschaltet. Stand dort noch die WePad GmbH als Anbieter im Impressum und die Wefind AG in den Whois-Einträgen, tritt nun Neofonie selbst als Anbieter auf. Auch bei Amazon, wo das Gerät vorbestellt werden kann, findet es sich nun unter dem Namen WeTab.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. 915€ + Versand

mit-grips-und... 11. Mai 2010

ist schon wahnsinn, was für unreflektierte grütze einige von euch hier von sich geben und...

_Autor 10. Mai 2010

man benötigt ja auch nicht Popcorn viel bei der Lachnummer - das sorgt in einigen Monaten...

Himmerlarschund... 10. Mai 2010

Letztendlich ist es ja mit Android auch nicht anders, die haben das ja auch nicht von 0...

Korny 10. Mai 2010

Was hat ein Name mit Patenten zu tun?

Alex Keller 08. Mai 2010

Dank Neofonie habe ich in meiner Wirtschaftsstunde für viele lachende Gesichter gesorgt...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /