• IT-Karriere:
  • Services:

Neofonie

Aus WePad wird WeTab

Die Berliner Agentur Neofonie benennt ihr Tablet um. Aus dem WePad wird das WeTab. Warum, dazu macht das Unternehmen keine Angaben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neofonie: Aus WePad wird WeTab

Das mit viel Wirbel vorgestellte WePad kommt nicht unter diesem Namen auf den Markt. Das Berliner Unternehmen hat sein Gerät in WeTab umbenannt, den bisherigen Webauftritt entfernt und die Facebook-Seite des Geräts umgezogen. Dort heißt es nun knapp: "Liebe Freunde, im Zuge der Umbenennung des WePad in WeTab gestalten wir heute die gesamte Außenkommunikation entsprechend um ... Das Tablet bleibt das Gleiche, nur der Name ändert sich".

  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
  • WeTab alias WePad von Neofonie
WeTab alias WePad von Neofonie
Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Über die Gründe der Umbenennung kann nur spekuliert werden. Neofonie macht dazu derzeit keine Angaben.

Unter wetab.mobi hat das Unternehmen eine neue Website ins Netz gestellt, die Facebook-Seite des Produkts wurde von facebook.com/wepad auf facebook.com/wetab geändert.

Die alten Webseiten wurden abgeschaltet. Stand dort noch die WePad GmbH als Anbieter im Impressum und die Wefind AG in den Whois-Einträgen, tritt nun Neofonie selbst als Anbieter auf. Auch bei Amazon, wo das Gerät vorbestellt werden kann, findet es sich nun unter dem Namen WeTab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. gratis
  3. 18,69€

mit-grips-und... 11. Mai 2010

ist schon wahnsinn, was für unreflektierte grütze einige von euch hier von sich geben und...

_Autor 10. Mai 2010

man benötigt ja auch nicht Popcorn viel bei der Lachnummer - das sorgt in einigen Monaten...

Himmerlarschund... 10. Mai 2010

Letztendlich ist es ja mit Android auch nicht anders, die haben das ja auch nicht von 0...

Korny 10. Mai 2010

Was hat ein Name mit Patenten zu tun?

Alex Keller 08. Mai 2010

Dank Neofonie habe ich in meiner Wirtschaftsstunde für viele lachende Gesichter gesorgt...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
    •  /