Abo
  • IT-Karriere:

Capcom

Gewinneinbruch wegen Spieleverschiebungen

Resident Evil konnte die Bilanz nicht retten: Im letzten Geschäftsjahr musste der japanische Publisher Capcom einen starken Gewinneinbruch hinnehmen. Hauptgrund sind vor allem Terminverschiebungen bei wichtigen Titeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Capcom: Gewinneinbruch wegen Spieleverschiebungen

Bionic Commando und Dark Void waren mittelgroße Flops, und Hoffnungsträger wie Monster Hunter Tri oder Lost Planet 2 erscheinen in wichtigen Märkten erst jetzt - zu spät für das letzte Geschäftsjahr, das Capcom Ende März 2010 abgeschlossen hat. Der japanische Publisher und Entwickler konnte nur noch Umsätze in Höhe von 66,8 Milliarden Yen (circa 565 Millionen Euro) erzielen - ein Minus von 27,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn ging sogar um 73,1 Prozent auf 2,17 Milliarden Yen (18,3 Millionen Euro) zurück.

Hauptgrund für die enttäuschenden Zahlen sind zum einen die Terminverschiebungen, zum anderen generell schwache Absätze vor allem im japanischen Heimatmarkt. Für das inzwischen laufende Jahr erwartet Capcom zwar zunehmenden Wettbewerbsdruck, aber dennoch steigende Umsätze.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. 49,70€

Startkabel 10. Mai 2010

Ich schon. Habe mir einen neuen Mini One gekauft, war sechsmal wegen Elektronikproblemen...

hhhd 10. Mai 2010

Nicht zu vergessen: - Commando - Bionic Commando - Strider Aber seitdem die Spielhalle...

Jeem 09. Mai 2010

Gewinn ist das, was nach Abzug aller Kosten - also auch Managerprämien - von den...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /