Abo
  • Services:
Anzeige
Capcom: Gewinneinbruch wegen Spieleverschiebungen

Capcom

Gewinneinbruch wegen Spieleverschiebungen

Resident Evil konnte die Bilanz nicht retten: Im letzten Geschäftsjahr musste der japanische Publisher Capcom einen starken Gewinneinbruch hinnehmen. Hauptgrund sind vor allem Terminverschiebungen bei wichtigen Titeln.

Bionic Commando und Dark Void waren mittelgroße Flops, und Hoffnungsträger wie Monster Hunter Tri oder Lost Planet 2 erscheinen in wichtigen Märkten erst jetzt - zu spät für das letzte Geschäftsjahr, das Capcom Ende März 2010 abgeschlossen hat. Der japanische Publisher und Entwickler konnte nur noch Umsätze in Höhe von 66,8 Milliarden Yen (circa 565 Millionen Euro) erzielen - ein Minus von 27,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn ging sogar um 73,1 Prozent auf 2,17 Milliarden Yen (18,3 Millionen Euro) zurück.

Anzeige

Hauptgrund für die enttäuschenden Zahlen sind zum einen die Terminverschiebungen, zum anderen generell schwache Absätze vor allem im japanischen Heimatmarkt. Für das inzwischen laufende Jahr erwartet Capcom zwar zunehmenden Wettbewerbsdruck, aber dennoch steigende Umsätze.


eye home zur Startseite
Startkabel 10. Mai 2010

Ich schon. Habe mir einen neuen Mini One gekauft, war sechsmal wegen Elektronikproblemen...

hhhd 10. Mai 2010

Nicht zu vergessen: - Commando - Bionic Commando - Strider Aber seitdem die Spielhalle...

Jeem 09. Mai 2010

Gewinn ist das, was nach Abzug aller Kosten - also auch Managerprämien - von den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€ - Release 13.10.
  2. 41,99€
  3. 19,49€

Folgen Sie uns
       


  1. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  2. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  3. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  4. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  5. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  6. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  7. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  8. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  9. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  10. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Dann genügt doch ein simples MBR Backup, oder?

    ArcherV | 16:32

  2. Re: Netzneutralität

    Rolf Schreiter | 16:31

  3. Re: DS9 Weiterführung...

    BEnBArka | 16:30

  4. Lohnt das Upgrade?

    Chatlog | 16:28

  5. Re: Keine AVX512 Benchmarks?

    Jürgen Troll | 16:25


  1. 16:33

  2. 16:02

  3. 15:20

  4. 14:46

  5. 14:05

  6. 13:48

  7. 12:57

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel