Archos

7-Zoll-Tablet mit Android bald lieferbar

Archos' Android-basiertes Archos 7 Home Tablet wird ab kommender Woche ausgeliefert. Das Internet-Tablet wird in zwei 7-Zoll-Varianten angeboten, die kleinere Version mit 2 GByte Flash-Speicher kostet 150 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Archos: 7-Zoll-Tablet mit Android bald lieferbar

Das Archos 7 Home Tablet soll in den Varianten 2 Go und 8 Go ebenso wie das teurere iPad eine Lücke zwischen Smartphone und Notebook schließen. Als Betriebssystem wird Android eingesetzt. Das Home Tablet bietet einen Webbrowser, E-Mail-Client, E-Book-Lesesoftware, Zugang zu sozialen Netzwerken, spielt Musik und Videos, lässt sich als digitaler Bilderrahmen nutzen und mit Android-Apps bestücken.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Software Development (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,Mainz,München
Detailsuche

Mit 350 Gramm wiegt das 12 mm dicke und 18 cm breite neue Internettablet von Archos nur rund halb so viel wie das iPad. Der mit 7 Zoll kleinere Touchscreen des Archos 7 Home Tablet unterstützt allerdings kein Multitouch. Die Auflösung beträgt 800 x 480 Pixel. Der ARM9-Prozessor mit 600 MHz soll genügend Leistung bieten, um auch HD-Videos mit 720p-Auflösung noch skaliert wiedergeben zu können.

  • Archos 7 Home Tablet
Archos 7 Home Tablet

Ins Internet finden die Geräte über WLAN, der Anschluss an den Computer, die Digitalkamera oder Speichermedien erfolgt mittels USB 2.0. Mit einer Akkuladung sollen bis zu sieben Stunden Videowiedergabe und bis zu 44 Stunden Musikwiedergabe möglich sein.

Die Tabletvarianten 2 Go und 8 Go unterscheiden sich nur durch ihren Speicherausbau: Mal sind es, wie es die Namen schon andeuten, 2 GByte und mal 8 GByte Flash-Speicher.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. November 2021, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Vier-Halbtage-Workshop
    25.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Archos 7 Home 2 Go kostet 149 Euro, das Archos 7 Home 8 Go ist mit 179 Euro etwas teurer. Sie sollen ab der kommenden Woche ausgeliefert werden - über Archos.com und den Handel. Damit hat Archos etwas länger als erwartet mit der Markteinführung gebraucht, auf der Cebit 2010 war noch von April 2010 die Rede gewesen. Das dort ebenfalls angekündigte etwas größere Archos 8 Home Tablet ist noch nicht lieferbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jcoder 18. Sep 2010

Wenn es noch interessant für Dich ist: Ich hatte mir im Mai ein Archos 7 Home Tablet für...

kjlkjhkjhkjhkjhkjh 28. Jul 2010

Ohne HSDPA sind diese Dinger (genauso wie Netbooks) sowieso was für den Müll. Würde so...

SierraX 08. Mai 2010

So ähnlich gings mir auch. Muss noch auf mehr info warten bis ich mich dafür entscheide.

Bouncy 08. Mai 2010

ohje, der OP hat schon unsinn gepostet (als könnte man für 2000€ nicht aktuelle slates...

lies ct 08. Mai 2010

Lies ct in der Bibliothek. Es gibt diverse Busse und Standards dafür. zigbee kommt nach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /