WLAN-N

Epson Stylus NX420 druckt preiswert schnurlos

Epson hat mit dem Stylus NX420 ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das druckt, scannt und kopiert. Es kann über USB oder über WLAN-n (IEEE 802.11n) angesprochen werden. Der Druck erfolgt mit Tinte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der CIS-Scanner kann mit bis zu 1.200 dpi arbeiten und erlaubt im Zusammenspiel mit dem Drucker vergrößerte Kopien um bis zu 400 Prozent oder Verkleinerungen auf 25 Prozent. Auf Knopfdruck erzeugt das Gerät von einer Vorlage sowohl eine Schwarz-Weiß- als auch eine Farbkopie. Das Kopieren ist auch ohne eingeschalteten Rechner möglich.

  • Epson Stylus NX420
Epson Stylus NX420
Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Projektmanager / Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Schwerpunkt (Geo-)Informatik
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
Detailsuche

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 6,4 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck und bei 3,3 Seiten pro Minute in Farbe. Die Druckauflösung erreicht hochgerechnet 5.760 x 1.440 dpi. In den Papierschacht passen 100 Seiten A4-Papier.

Die Tinten sind in vier separaten Tanks untergebracht und sollen kurz nach dem Auftrag schon schmier- und wasserfest sein. Epson setzt beim Stylus NX420 seine pigmentierte Durabrite-Ultra-Tinte ein. Ein kleiner Bildschirm mit 1,5 Zoll Diagonale zeigt den Inhalt von eingesteckten Speicherkarten (Memorystick, Secure Digital, SDHC, Multimediacard und xD-Picture Card) und ermöglicht die Konfiguration der Ausdrucke ohne zwischengeschalteten PC.

Neben Treibern für Windows (ab XP) legt Epson auch Treiber für Mac OS X bei. In den USA soll der Epson Stylus NX420 ab sofort erhältlich sein und rund 100 US-Dollar kosten. Deutsche Preise liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTPM bereitstellen.

  3. Best Practices zur Absicherung der Cloud
     
    Best Practices zur Absicherung der Cloud

    Welchen Risiken und Bedrohungen ist die Unternehmens-IT bei der Nutzung von Cloud-Services ausgesetzt? Der Online-Workshop der Golem Akademie liefert wertvolle Konzepte für die IT-Praxis.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 10% auf Gaming-Tische von Leet Desk & 1.800€ auf Laptops • 3 Spiele für 49€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /