Abo
  • Services:
Anzeige
Envy 14: HPs Luxusnotebook mit besonders hellem Display

Envy 14

HPs Luxusnotebook mit besonders hellem Display

HP hat mit dem Envy 14 und 17 zwei neue hochpreisige Notebooks für Endkunden vorgestellt. Neben dem Design gibt es auch praktische Funktionen, die das Arbeiten im Hellen und im Dunklen ermöglichen.

HP hat zwei neue Luxusnotebooks mit dem Namen Envy 14 (14,5 Zoll, 2,3 kg) und Envy 17 (17,3 Zoll, 3,44 kg) angekündigt. Wie für Consumer-Geräte üblich, hat auch die Envy-Serie ein Spiegeldisplay (jeweils 1.600 x 900 Pixel). Ähnlich wie beim Macbook Pro überzieht eine Glasscheibe das Gerät über den Displayrand hinaus. Zumindest beim 14,5-Zoll-Modell wird das durch eine besonders helle Displaybeleuchtung ausgeglichen. 350 Candela pro Quadratmeter verspricht HP, das wäre sogar für den Außeneinsatz hell genug. Das 17-Zoll-Modell wird diese helle LED-Beleuchtung aber nicht haben. Wie hell es ist, konnte HP nicht sagen.

Anzeige

Im Dunklen lässt sich dank der Hintergrundbeleuchtung der Tastatur ebenfalls gut arbeiten. Die Webcam besitzt zudem ein kleines Lämpchen.

  • Tastaturbeleuchtung des Envy 14 ...
  • ... und des Envy 17
  • HP Envy 14
  • HP Envy 17
  • Envy 17
  • Envy 17
  • Envy 17
  • Envy 17
Tastaturbeleuchtung des Envy 14 ...

Für die Rechenarbeit verbaut HP in dem Magnesium- und Alugehäuse entweder einen Core i3 oder einen Core i5 beim Envy 14 respektive Core i5 oder Core i7 beim Envy 17. Genaue Modellnummern der CPUs gibt HP nicht an. Dazu gibt es dedizierte Grafik von ATI in Form einer Radeon HD 6550 (Envy 14) und einer Radeon HD 5850 (Envy 17). Der Arbeitsspeicherausbau liegt bei 4 GByte beziehungsweise 6 GByte und die Festplatte ist 640 GByte beziehungsweise 1 TByte groß. Windows 7 Home Premium ist in der 64-Bit-Variante installiert.

Die neuen Envy-Geräte haben jetzt ein Slot-In-Laufwerk (DVD+/-RW). Bei den Anschlüssen gibt es unter anderem einen Mini-Displayport und HDMI sowie einen eSATA-/USB-Kombo-Anschluss. Nur das Envy 17 verfügt außerdem über USB 3.0. Für drahtlose Verbindungen ist WLAN nach 802.11 a/g/n vorgesehen.

Envy 14 und 17 werden zu Preisen ab 1.300 Euro beziehungsweise 1.500 Euro ab Juni 2010 im Handel sein. Die Vorgängernotebooks Envy 13 und 15 werden auslaufen.


eye home zur Startseite
TAX 07. Mai 2010

TAX (MWST) niemals vergessen!! Das ist so nicht vergleichbar ... sprich Du musst laufen...

YolessnoAccount 07. Mai 2010

Also auf den Bildern sieht man, das die Buchstaben nicht beleuchtet sind. Sollte es doch...

NB-Tussie 07. Mai 2010

Ist doch praktisch.... ;) Ehrlich, hochwertig ist Matt und nicht glänzend. Genau hier...

DinoDino 06. Mai 2010

Ah dann sind sie nur im autor und thema textfeld verboten so wie @. Danke :)

Blork 06. Mai 2010

Bei Apple eher nicht: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,693342,00.html Über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Eher 1x2000 pixel...

    xmaniac | 02:30

  2. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Der Held vom... | 02:24

  3. Re: Heißt der Markt wird geteilt und der Preis...

    sofries | 02:12

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    Iomegan | 02:03

  5. Re: Nutzen?

    CruZer | 02:00


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel