Abo
  • Services:

Dünnblech- statt Hightech-Grafik

Für etwas Abwechslung sorgt die Möglichkeit, sich in Tony Starks Labor auszutoben: Er kann im Spielverlauf neue Technologien, Waffen und Gadgets erforschen und in den Kampfanzug einbauen. Auch hier lassen die Menüs aber Benutzerfreundlichkeit vermissen.

  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
  • Iron Man 2
Iron Man 2
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund

Die Technik passt sich der spielerischen Magerkost an: Egal ob Kampf am Boden, Flug durch einen Schacht oder Zerstörungsorgie im Gebäude - immer lassen Detailgrad und Animationen zu wünschen übrig. Auch Grafikfehler finden sich einige, die Kollisionsabfrage ist zudem mangelhaft. Der Frust darüber währt allerdings nicht besonders lange: Mehr als fünf Stunden werden geübte Spieler auf dem mittleren der drei Schwierigkeitsgrade kaum benötigen, um die Kampagne zum Ende zu führen. Zusätzliche Aufgaben - etwa via Koop-Modus - gibt es nicht.

Iron Man 2 ist für Xbox 360, Playstation 3, Wii sowie PSP und DS erhältlich, hat eine USK-Einstufung ab zwölf Jahren erhalten und kostet 40 bis 50 Euro. Die deutsche Version strotzt vor schlechter Sprachausgabe - zumindest auf Xbox 360 und PS3 liefert Sega die gute englische Version in der hierzulande erhältlichen Fassung mit.

Fazit

Besser als der erste Teil, aber immer noch enttäuschend: Auch Iron Man 2 gelingt es nicht, die Atmosphäre und den Humor der Filmvorlage einzufangen. Geboten werden monotone Action, hakelige Bedienung und antiquierte Technik. Ein echter Superheld würde sich so nicht auf die Konsolen wagen! Für höchst zweifelhaften Spaß sorgt die teils unfreiwillig komische Synchronisation.

 Spieletest Iron Man 2: Der Eisenmann als Dünnblechbohrer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

Ohwow 11. Mai 2010

Das Spiel hat mit dem Film außer den selben Veröffentlichungszeitraum nicht viel zu tun...

FranUnFine 07. Mai 2010

Erstens heißt es "das" Neo Geo, zweitens sehen Neo Geo-Spiele besser aus.

Der braune Lurch 07. Mai 2010

Könnte was mit den Lizenzkosten zu tun haben.

Knut10 07. Mai 2010

Die Sync. von Tony dürfte die Stimme von Dr. Kleiner sein. Allerdings war die da...

xxxxxx12 07. Mai 2010

Das so ein Schrott nur für überteuerte Konsolen Produziert wird und dem PC verschont...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /