Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Datenstick von Clearwire
Neuer Datenstick von Clearwire

LTE statt Wimax

Clearwire verhandelt den Vertrag mit Intel neu

Clearwire hat seinen Vertrag mit Intel neu verhandelt. War der Datennetzbetreiber bislang auf Wimax festgelegt, ist nun ein Umstieg auf LTE erlaubt. Clearwire verhandelt bereits mit Netzwerkausrüstern und Chipherstellern für Endgeräte.

Der mobile Datennetzbetreiber Clearwire hat seinen Vertrag mit Intel geändert und kann künftig auch auf LTE setzen. Das gab Firmenchef Bill Morrow bekannt. Bislang war Clearwire durch Intel auf den Einsatz von Wimax festgelegt. "Wir denken, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind", sagte Morrow. "Viele der Teile passen nach den Angaben jetzt zusammen."

Anzeige

Intel ist einer der wichtigsten Unterstützer von Wimax und gehörte zu den größten Investoren Clearwires. Durch die Partnerschaft mit dem Chiphersteller war Clearwire aber an den Einsatz von Wimax gebunden. Diese Vertragsbedingungen seien nun neu verhandelt und geändert worden. Die Änderung geben beiden Unternehmen mehr technische Flexibilität, so der Clearwire-Chef. Clearwire habe noch keine endgültige Entscheidung für den Einsatz von LTE getroffen, unterhalte sich aber mit Netzwerkausrüstern darüber, wie ein möglicher Wechsel kostengünstig vollzogen werden könne. Die Hersteller der Chipsätze für Endgeräte begönnen, WiMax und LTE zusammen anzubieten.

Clearwire befindet sich zu 55 Prozent im Besitz des Mobilfunkbetreibers Sprint Nextel. Für den Ausbau seines Netzwerkes in den USA will Clearwire bis Jahresende 2010 weiterhin einen Betrag zwischen 2,8 Milliarden US-Dollar und 3,2 Milliarden US-Dollar ausgeben. Damit soll eine Netzabdeckung für 120 Millionen Menschen erreicht werden. Im letzten Quartal wurden 283.000 Neukunden gewonnen.

Clearwire betreibt Wimax-Netze in den USA im Bereich 2,5 GHz bis 2,6 GHz und mit 3,5 GHz in den europäischen Ländern Irland, Belgien, Spanien und Dänemark.


eye home zur Startseite
johanna.ode 06. Mai 2010

WiMAX ist Tod, weil es in Deutschland viel zu teuer ist im Bereich 3.5 GHz QOS Internet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 44,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Ich denke es gibt

    Biggsis | 01:12

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel