Abo
  • Services:

Nintendo

Umsatzrückgang trotz Millionenseller Super Mario und Sports

14,7 Millionen weltweit verkaufte Einheiten von New Super Mario Bros., dazu 16,1 Millionen verkaufte Sports Resort und 12,7 Millionen Fit Plus - von solchen Stückzahlen träumen andere Publisher. Bei Nintendo können sie einen Umsatzrückgang nicht verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo: Umsatzrückgang trotz Millionenseller Super Mario und Sports

Insgesamt rund 70,93 Millionen Wii hat Nintendo seit Markteinführung verkauft, allein 20,53 Millionen Exemplare der Konsole sind im letzten Geschäftsjahr, das am 31. März 2010 beendet wurde, dazugekommen. Außerdem haben noch drei Softwaretitel für Wii deutlich die Grenze von 10 Millionen abgesetzten Stück übersprungen. Von den übrigen Spielen wurden von 79 Titeln mehr als eine Million verkauft.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München

Trotzdem gingen die Umsätze beim japanischen Konzern im letzten Geschäftsjahr zurück, und zwar um 22 Prozent auf 1,43 Billionen Yen (rund 12 Milliarden Euro) - das Unternehmen hatte im Vorfeld 1,5 Billionen Yen (12,5 Milliarden Euro) erwartet. Der Nettogewinn ging um 18 Prozent auf 229 Milliarden Yen (rund 1,91 Milliarden Euro) zurück. Besonders schwierig war das Geschäft in Europa, wo der Umsatz von 726 (6,07 Milliarden Euro) auf 481 Milliarden Yen (4,02 Milliarden Euro) zurückging.

Gründe für den Rückgang sind laut Nintendo vor allem die Preissenkungen bei der Wii, insgesamt enttäuschende Verkaufszahlen bei Spielen und ungünstige Wechselkurse. Ebenfalls problematisch verlief das Handheldgeschäft: Obwohl Nintendo von der Plattform DS über alle Baureihen hinweg mittlerweile 129 Millionen Stück abgesetzt hat und damit mehr als von allen Game-Boy-Geräten, gingen die Umsätze um rund 10 Prozent, der Umsatz mit Spielen sogar um rund 20 Prozent zurück.

Für das jetzt laufende Geschäftsjahr erwartet Nintendo einen weiteren leichten Rückgang der Umsätze auf rund 1,4 Billionen Yen (11,7 Milliarden Euro) und einen Nettogewinn von rund 200 Milliarden Yen (1,67 Milliarden Euro). Als wichtigste kommende Produkte nennt das Unternehmen den bereits angekündigten Nintendo 3DS, sowie neue Pokemon-Spiele für seine Handheldplattform und Metroid: Other M sowie Super Mario Galaxy 2 für die Wii. Außerdem sollen die Internetaktivitäten weiter ausgebaut werden und es soll endlich Produkte mit dem Wii-Vitality-Sensor geben. Über neue Konsolenhardware verliert der offizielle Bilanzbericht kein Wort.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 19,99€
  3. 23,95€
  4. (-75%) 7,49€

Gute Spiele... 09. Mai 2010

Ich brauche keine Bewegungssteuerung für die 360. Was ich brauche sind gute Spiele wie...

haihoo 08. Mai 2010

In 2010 hat die Wii von allen Konsolen bislang das Beste Spieleangebot zu bieten...

Haihoo 08. Mai 2010

Ein uninformierter Spieler sieht die vielleicht unter dem Berg an Schrottspielen...

ps 06. Mai 2010

hoffentlich bald. kann das giana sisters ds eigentlich was?


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /