Abo
  • Services:

Action-Flugsimulation

Ubisoft fliegt mit Hawx 2 weiter

Für viel Begeisterung bei Testern und Spielern hat Hawx nicht gesorgt, trotzdem kündigt Ubisoft eine Fortsetzung der Action-Flugsimulation an. Von Teil 2 soll es auch einen Ableger für Nintendo Wii geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Action-Flugsimulation: Ubisoft fliegt mit Hawx 2 weiter

Die Tests des Anfang 2009 veröffentlichten Hawx bescheinigten dem Spiel zwar "einige unterhaltsame Stunden im Cockpit", richtige Begeisterung wollte aber nicht aufkommen. Trotzdem hat Ubisoft nach eigenen Angaben über alle drei Plattformen hinweg angeblich über eine Million Käufer gefunden. Jetzt kündigt der Publisher an, dass im Herbst 2010 ein Nachfolger erscheinen soll. Der entsteht erneut bei Ubisoft Bukarest, und zwar für Playstation 3, Xbox 360, Windows-PC und diesmal auch für Nintendo Wii.

Informationen zu den geplanten Neuerungen liegen noch nicht vor. Der Spieler soll erneut die Kontrolle über ein Flugzeug bekommen, das mit modernster Technik ausgestattet ist. Die Handlung basiert auf den Romanen von Tom Clancy. Wahrscheinlich verrät Ubisoft spätestens auf der Spielemesse E3 im Juni 2010 mehr.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 499€
  3. 164,90€ + Versand

Ihr 29. Jun 2010

seid so dumm. Da steht doch extra noch Hawx drunter, nicht Hawx II...Oh jee.

Saph 06. Mai 2010

Ja, dass die Server von Ubi selbst das Problem sind ist natürlich richtig übel - aber...

F-16 06. Mai 2010

Was zahlt Übelsoft eigentlich an die Raubmordkopierer für das Herunterladen?

F-16 06. Mai 2010

An Duke Nukem Forever sicher nicht:D

F-16 06. Mai 2010

Falcon 4 war mein absoluter Liebling, eben eine Simulation. Die Microprose Spiele waren...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /