Out-Of-Process-Plugins

Mozilla veröffentlicht Firefox 3.6.4 Beta 3

Mozilla hat eine neue Betaversion von Firefox 3.6.4 mit Codenamen Lorentz veröffentlicht. Mit dem Minor-Update führt Mozilla Out-Of-Process-Plugins ein, was die Stabilität des Browsers verbessern soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Out-Of-Process-Plugins: Mozilla veröffentlicht Firefox 3.6.4 Beta 3

Firefox 3.6.4 liegt mittlerweile in Form einer Beta 3 für Windows, Mac OS X und Linux vor. Mit dem Update führt Mozilla die sogenannten Out-Of-Process-Plugins ein, eine ungewöhnlich große Änderung für einen solchen Versionssprung. Browser-Plugins wie Flash werden damit in einem eigenen Prozess ausgeführt, so dass sie beim Absturz den Browser nicht mehr gefährden können. Das jeweilige Plugin wird nach einem Absturz durch ein Neuladen der Seite neu gestartet.

Die einzelnen Änderungen der Beta 3 finden sich in einer Auflistung von Mozillas Bugtracker Bugzilla. Die Beta 3 von Firefox 3.6.4 kann unter mozilla.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LinuxMcBook 07. Mai 2010

Ich habe das Problem aber auch mit dem FF-Plugin vom Foxit Reader

pct 06. Mai 2010

Ja, man kann ihn schwerer abschießen. ;) So man das aus welchen Gründen auch immer will...

pct 06. Mai 2010

Mal davon abgesehen, daß es bereits eine spezielle oop-Version 3.6.3 gegeben hat, Lorentz...

fof 06. Mai 2010

eben getestet, ...geht (bei mir zumindest) nicht mit M$ Sharepoint. FF hängt sich dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /