Abo
  • IT-Karriere:

Softwaresammlung

Opensource-DVD 19.0 mit 500 Programmen

Die Ausgabe 19.0 der Opensource-DVD bringt 18 neue und 93 aktualisierte Open-Source-Programme für Windows mit. Drei Applikationen wurden hingegen aus der Sammlung entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den 18 neuen Programmen der Opensource-DVD 19.0 gehören unter anderem Dropcloth, das den Desktop mit einer Farbe überlagert, der Screenreader NVDA sowie der Sendto Wizard zum Verwalten des Ordners "Senden an". Ebenfalls neu dabei sind Swept Away, das inaktive Programmfenster minimiert, Touchcursor, mit dem sich der Cursor durch Tastenkombinationen steuern lässt, und das Programm Typingaid, welches Tastatureingaben vervollständigt. Der Windowspager richtet voneinander unabhängige virtuelle Desktops ein.

Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

In der Rubrik Grafik kam das Programm Photofilmstrip neu hinzu, das eine Diashow mit Musikuntermalung erstellt. Scan Tailor dient zur Nachbearbeitung eingescannter Dokumente und vvvP soll Bildersammlungen strukturieren helfen.

Mit dem Programm Easy Feed Editor können RSS-Feeds erstellt und auf einen Server geladen werden und Lyrictoy findet Songtexte im Internet. Darüber hinaus befindet sich qKarakter auf der DVD. Das Programm entfernt überflüssige Zeichen aus Texten. Running archiviert sportliche Leistungen beim Joggen und der Stamp Page Creator hilft bei der Gestaltung eines Briefmarkenalbums.

Zu den weiteren neuen Helferprogrammen zählen Folderstyle, das den hierarchischen Aufbau eines Laufwerks beziehungsweise Verzeichnisses auflistet, MuPDF zum schnellen Öffnen von PDF-Dateien und der Open-Hardware-Monitor, der Temperaturen und Spannungen von Hardwarekomponenten analysiert.

Nicht mehr auf der Opensource-DVD enthalten sind die Programme Thotor, das nicht länger weiterentwickelt wird, Thingamablog, das in den aktuellen Versionen nicht mehr Open Source ist, und Mediacoder, der nun unfreie Codecs enthält.

Die Opensource-DVD 19.0 steht unter opensource-dvd.de zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)

martin7 07. Mai 2010

Aber sicher. Die Behauptung war das sie die Open-Source-DVD "nur"(!) loswerden weil sie...

ap (Golem.de) 06. Mai 2010

Stimmt, der Artikel wurde entsprechend korrigiert. Danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /