Abo
  • Services:

Aputure Gigtube

Zweitdisplay für digitale Spiegelreflexkameras

Mit dem Gigtube hat Aputure ein Zweitdisplay für digitale Spiegelreflexkameras vorgestellt. Es wird losgelöst von der Kamera genutzt und zeigt die Livebild-Ansicht und die aufgenommenen Bilder der Kamera an. So soll der Fotograf die Aufnahme kontrollieren, auch wenn er nicht direkt hinter der Kamera steht. Das Gerät ist nun auch in Deutschland erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Aputure Gigtube: Zweitdisplay für digitale Spiegelreflexkameras

Der Aputure Gigtube DSLR Viewfinder besitzt eine Diagonale von 2,5 Zoll und eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Damit ist der Zweitbildschirm deutlich kleiner und geringer auflösend als die Displays der aktuellen Generation von Spiegelreflexkameras. Hier sind 3 Zoll und mehr als 900.000 Bildpunkte mittlerweile der Maßstab.

  • Aputure Gigtube zusammengeklappt
  • Aputure Gigtube auf der Kamera
  • Aputure Gigtube mit Kabelanbindung
Aputure Gigtube zusammengeklappt
Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Durch das 2 Meter lange Verlängerungskabel kann das Display weit von der Kamera entfernt positioniert werden. Das ist zum Beispiel bei Studioaufnahmen interessant. Sinnvoll nutzen lässt sich das Gigtube an der Schnur nur, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert oder sonst fest eingespannt ist. Ein Fernauslöser ist in das Gerät integriert.

Der Gigtube kann auch auf den Blitzschuh der Kamera montiert werden. Durch seinen dreh- und neigbaren Fuß lässt sich das Live-View-Bild auch vor der Kamera beobachten - ein Drehwinkel von 180 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn und 90 Grad mit dem Uhrzeigersinn machen es möglich. So lassen sich zum Beispiel Selbstporträts leichter kontrollieren.

Das Zweitdisplay besitzt einen eigenen Lithium-Polymer-Akku und soll damit 3 Stunden lang betrieben werden können. Der Aputure Gigtube wiegt 110 Gramm und misst 83 x 66 x 45 mm. Der Preis liegt bei rund 150 Euro.

Nach Herstellerangaben ist das Modell kompatibel mit den Canon-Spiegelreflexkameras Canon EOS 1000D, EOS 500D, EOS 450D und Canon EOS 5D Mark II sowie Canon EOS 7D, EOS 50D, EOS 40D, EOS 1D Mark IV, EOS 1D Mark III und EOS 1Ds Mark III. Bei Nikon sieht die Auswahl deutlich bescheidener aus. Hier werden die Nikon D700, D300, Nikon D300s, D3, D3x und D90 unterstützt.

Auch Olympus-Kameras können mit dem Gigtube eingesetzt werden. Folgende Modelle sind kompatibel: Olympus E-P1, E-P2, E-410; E-420, E-450, E-510, E-520, E-620 und E-30. In einigen Fällen sind zusätzliche AV-Adapter von Aputure erforderlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 23,49€
  3. (-71%) 11,49€
  4. 3,49€

MBPUser 06. Mai 2010

Zigview funktioniert aber meiner Erinnerung nach völlig anders: das streamt ein Live...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /