Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook: Sicherheitslücke öffnete private Chats (Update)

Facebook

Sicherheitslücke öffnete private Chats (Update)

Eine schwere Sicherheitslücke hat es Facebook-Nutzern ermöglicht, Live-Chats von Freunden ohne deren Wissen mitzuverfolgen - und deren Kontaktanfragen einzusehen. Facebook hat bereits reagiert und den Chat abgeschaltet.

Facebook widmet sich der ungewollten Offenheit bereits. Wer derzeit versucht, den Live-Chat aufzurufen, bekommt nur die Fehlermeldung "Der Chat ist derzeit aufgrund von Wartungsarbeiten nicht verfügbar" zu sehen.

Anzeige
 
Video: Facebook-Sicherheitslücke demonstriert

Ein Youtube-Video zeigt, wie über die eigenen Sicherheitseinstellungen einfach auf die Live-Chats von Kontakten zugegriffen werden kann. Das Gleiche gilt auch für deren noch nicht beantwortete Kontaktanfragen. Der Beobachter konnte sie einsehen und sogar ablehnen.

Für beides musste nur die Vorschauoption der eigenen Privatsphäreneinstellungen ("So sieht dein Profil für die meisten Personen auf Facebook aus") aufgerufen werden und dann im Feld darunter ("Finde heraus, wie dein Profil für eine bestimmte Person aussieht:") der Name eines Kontakts angegeben werden. Bei dem Kontakt laufende Chats und dessen offene Kontaktanfragen waren dann gleich mit abrufbar.

  • Live-Chats waren zeitweilig nicht zugänglich - Facebook musste die Sicherheitslücke beseitigen.
  • Die Sicherheitslücke war über die Privatsphäre-Einstellungen zugänglich. Hier können Nutzer sich ansehen, wie ihr Profil für Kontakte dargestellt wird.
Live-Chats waren zeitweilig nicht zugänglich - Facebook musste die Sicherheitslücke beseitigen.

Ein Techcrunch-Autor, der die Sicherheitslücke überprüfen und bestätigen konnte, kommentiert entsprechend zynisch: "Ich weiß, dass Facebook will, dass wir mehr Informationen teilen und uns öffnen, aber ich bin mir nicht sicher, dass sie dabei an so etwas dachten."

Nachtrag vom 5. Mai 2010, 23:00 Uhr:
Mittlerweile hat Facebook eine Stellungnahme verschickt und die Sicherheitslücke bestätigt, die allerdings nur einen kurzen Zeitraum existiert haben soll: "Als wir Berichte zu dem Problem erhielten, haben unsere Entwickler es sofort analysiert und die Chat-Funktion zeitweise deaktiviert." Mittlerweile ist der Chat wieder verfügbar, soll von dem Problem befreit und auch die Freundesanfragen wieder privat sein.


eye home zur Startseite
johndoe08151 06. Mai 2010

Moment. Wir *wurden* geeinigt. Wichtiger Unterschied.

WhatsbehindCIA 06. Mai 2010

.. ist das neuste Feature. Wobei es leider zu früh auf die Server gespielt wurde und die...

_UPPERcase 06. Mai 2010

seit wann gibt es bei facebook sowas laut Zuckerberg "veraltetes" wie privat ????

Himmerlarschund... 06. Mai 2010

Sind halt nicht alle so krasse Hacker wie du :-)

spawner 06. Mai 2010

bis nächstes Jahr denn



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Interhyp Gruppe, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  5. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel