Abo
  • Services:
Anzeige
Blizzard: Battle.net und Facebook arbeiten zusammen

Blizzard

Battle.net und Facebook arbeiten zusammen

Das Spielenetzwerk Battle.net von Blizzard kündigt eine enge Kooperation mit Facebook an. In einem ersten Schritt geht es um Starcraft 2 und die Freundesliste. Später soll es weitere Möglichkeiten der Verknüpfung geben.

Der Spieledienst Battle.net verfügt künftig über einen direkten Draht zu Facebook: Nach Angaben von Blizzard wird es Spielern von Starcraft 2 möglich sein, ihre Battle.net-Freundesliste mit den Kontakten aus Facebook zu ergänzen, die ebenfalls Fans des Echtzeit-Strategiespiels sind. Die neue Funktionalität soll schon bald im Rahmen der derzeit laufenden geschlossenen Betaphase von Starcraft 2 getestet werden und beim Start von Starcraft 2 am 27. Juli 2010 für jeden Interessierten verfügbar sein.

Anzeige

Laut Paul Sams, bei Blizzard für die Kooperation mit Facebook zuständig, soll durch die Zusammenarbeit der "soziale Unterhaltungswert" der Spieler erhöht werden. Der Zugriff auf die Kontaktliste des sozialen Netzwerks ist angeblich nur der erste Schritt. Was die Unternehmen sonst noch gemeinsam vorhaben, wollen sie später im Jahr 2010 bekanntgeben.


eye home zur Startseite
cash-konto 20. Mai 2010

Bei Amazon Deutschland bezahle ich per Bankeinzug.

richtigrichtig 20. Mai 2010

Aber man wurde gezwungen einen battlenet account zu erstellen oder?

niximnetz 20. Mai 2010

Nur, warum ist man denn bei Facebook? Ich lehne ja schon die Bewerbungen bei gilden ab...

BSvonBlizzUndCo 06. Mai 2010

Blöde Idee

Zielscheibe 06. Mai 2010

Gott auf welchen Drogen bist du den? Sorry wenn ich das sage, aber dein Text liest sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Februar geschenkt, März + April € 9,99€, Kündigung zu Ende April möglich
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Workoft | 22:51

  2. Re: hier der eigentlich grund für jobklemme in EU

    plutoniumsulfat | 22:50

  3. Re: Samsung, Apple und Konsorten sind aber clean?

    alcon | 22:43

  4. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    gutenmorgen123 | 22:42

  5. Re: Es wäre ja nicht die erste ST-Serie mit...

    azeu | 22:41


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel