Abo
  • Services:

The Chronicles of Spellborn

Frogster droht Entwicklerstudio mit Millionen-Rückforderung

Mit The Chronicles of Spellborn hatte der Berliner Publisher Frogster Großes vor, doch jetzt scheint der Streit mit den Entwicklern des Onlinerollenspiels zu eskalieren: Frogster droht mit einer Rückforderung in siebenstelliger Höhe.

Artikel veröffentlicht am ,
The Chronicles of Spellborn: Frogster droht Entwicklerstudio mit Millionen-Rückforderung

Das clientbasierte Onlinerollenspiel The Chronicles of Spellborn des Berliner Publishers Frogster ging regulär Ende 2008 an den Start - und entpuppte sich schnell als Flop. Fans müssen für den Titel inzwischen keine Abos mehr abschließen, sondern dürfen kostenlos spielen. Währenddessen soll das niederländische Entwicklerteam Spellborn International den Titel zum Free-to-Play-MMORPG mit Mikrotransaktionen umbauen.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg

Um diese neue Version kommt es nun offenbar zum Streit: Frogster schreibt in einer Mitteilung, dass es zwischen der Tochterfirma Frogster Asia und dem Entwicklerstudio immer noch keine Vereinbarung über die neue Version gibt. "Falls der Entwickler seinen vertraglichen Pflichten gegenüber Frogster Interactive unverändert nicht nachkommt, wird Frogster die geleisteten Anzahlungen für das Produkt in siebenstelliger Höhe (Euro) zurückfordern", so Frogster. Allerdings sei unklar, ob das Studio eine solche Zahlung überhaupt leisten könne.

Für Frogster wäre ein solcher Ausfall zwar schmerzlich, aber wohl zu verkraften - das Unternehmen hat das Geld in seiner Bilanz bereits wertberichtigt. Außerdem eilt der Publisher mit seinem Onlinerollenspiel Runes of Magic nach eigenen Angaben von einem Monatsumsatzrekord zum nächsten. Im Geschäftsjahr 2009 hatte Frogster insgesamt bei einem Umsatz von 14,7 Millionen Euro einen Gewinn nach Steuern von 2,3 Millionen Euro erzielt, für 2010 erwartet der Vorstand einen weiteren Umsatz- und Gewinnsprung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

NajaNajaNaja 06. Mai 2010

Naja scheintot...oder :-( ?

NeinNicht 06. Mai 2010

Doch. Intuitiver als damals alles was es gab. Heute vielleicht ja...aber damals war es...

Frog Star 05. Mai 2010

-Rechtschreibfehler behoben-


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /