• IT-Karriere:
  • Services:

Weniger Applikationen für Pixi Plus

Für Ortungsfunktionen besitzt das Pixi Plus einen GPS-Empfänger, der zügig Ergebnisse liefert und unter anderem von Google Maps oder anderen Kartenapplikationen genutzt wird. Zudem verwendet so manche Software die Standortdaten, um den Nutzer mit ortsabhängigen Informationen zu versorgen. Eine vollwertige Navigationssoftware gibt es für WebOS bislang nicht.

  • Palm Pixi Plus
  • Pixi Plus vs. Pre Plus vs. Pre
  • Normales Rückcover, Touchstone-Ladestation und Touchstone-Rückcover
  • Geöffnetes Pixi Plus mit Touchstone-Ladestation, normalem Cover und Touchstone-Rückcover
  • Palm Pixi Plus
  • Pre Plus vs. Pixi Plus vs. Pre
  • Palm Pixi Plus mit normalem Rückcover
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus mit normalem Rückcover
  • Palm Pixi Plus mit normalem Rückcover
  • Palm Pixi Plus
Palm Pixi Plus
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. SIZ GmbH, Bonn

Zum Laden des auswechselbaren Akkus im Pixi Plus wird das mitgelieferte USB-Kabel an den Micro-USB-Anschluss am Mobiltelefon angeschlossen. Der Anschluss ist durch eine Lasche vor Dreck und Beschädigungen geschützt. Die Lasche lässt sich leicht öffnen und ein Magnetmechanismus sorgt dafür, dass sie sich gut schließt.

Durch Zukauf eines Touchstone-Rückdeckels sowie einer passenden Touchstone-Ladestation für 60 Euro kann der Pixi-Plus-Akku auch ohne Kabelumstecken aufgeladen werden. Die zum Lieferumfang des Pixi Plus gehörende Rückabdeckung ist anders als beim Pre Plus nicht Touchstone-fähig.

Pixi Plus ist nichts für Spieler

Was beim alltäglichen Einsatz nicht auffällt: Das Pixi Plus ist nicht mit einem so leistungsfähigen Prozessor ausgestattet wie das Pre oder das Pre Plus. Der schmalbrüstigere und preiswertere Prozessor im Pixi Plus erlaubt es nicht, grafikintensive Spiele wie Need for Speed oder Asphalt 5 zu spielen. Alle Titel von Electronics Arts und Gameloft gibt es somit für das Pixi Plus nicht. Wer also an Spielen interessiert ist, sollte einen Bogen um das Pixi Plus machen. Als Folge davon listet Palms App Catalog auf dem Pixi Plus über 100 Programme weniger als der App Catalog eines Pre-Modells.

Zudem hat Palm bereits angekündigt, dass das noch ausstehende Flash 10.1 ausschließlich für die Pre-Modelle angeboten wird. Auch hier bleiben Käufer des Pixi Plus außen vor. In Zukunft werden davon wohl immer mehr Applikationen betroffen sein.

Die bisherigen Kritikpunkte am WebOS-System bleiben auch mit dem Pixi Plus bestehen. An vorderster Front ist der zu langsame Programmstart zu nennen, wodurch das ansonsten zügig reagierende WebOS träge wirkt. Zudem unterstützt der Messaging-Client in WebOS fast ein Jahr nach dem Marktstart des Pre noch immer nur den AOL Instant Messenger sowie Google Talk. Eine direkte Integration von ICQ, Yahoo Messenger und Windows Live Messenger sowie ein allgemeines Jabber-Protokoll fehlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Pixi Plus ebenfalls mit WebOS-GestenbereichFazit: Pixi Plus ist zum Marktstart überteuert 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Karmen 10. Mai 2010

Man kommt sich schon leicht veräppelt vor, wenn man sagt, dass man die...

daten 07. Mai 2010

Für alle die ständig Glauben das Pre schickt alle privaten Daten irgendwo ins INternet...

samy123 06. Mai 2010

Das hatten wir doch schon mal so ähnlich bei golem.de

DinoDino 06. Mai 2010

Es ist doch wichtig zu wissen wie leicht es ist zwischen den einzelnen programmen zu...

hehehese 06. Mai 2010

außerdem ist das schlichte, triste design von Apple aus den 50ern, da sah auch alles sehr...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /