Abo
  • Services:

Nintendo Wii

Standardpaket günstiger dank Sports Resort und Motion Plus

Der Preis der Nintendo Wii bleibt zwar unverändert, aber die Standardversion der Konsole enthält künftig weltweit deutlich mehr Inhalt. Und sie ist auch in Schwarz erhältlich. Deutsche Spieler kennen die neue Ausgabe schon.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo Wii: Standardpaket günstiger dank Sports Resort und Motion Plus

In den USA ist es offiziell am 9. Mai, in Deutschland am 10. Mai 2010 so weit: Dann löst eine neue Fassung die bislang erhältliche Wii-Verkaufsversion von Nintendo ab. Künftig enthält die Standardversion den bislang als Zubehör erhältlichen Zusatzbewegungssensor Motion Plus sowie das Sportspiel Wii Sports Resort. Das entspricht einer Preissenkung von rund 50 Euro. Am Rest der Beigaben ändert sich nichts, nur die Farbe: Die Wii selbst sowie alle Controller sind wahlweise auch in Schwarz erhältlich.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Nintendo lautet 199,99 Euro. In Deutschland gibt es das Bundle aber schon länger: Hierzulande hat es Nintendo bereits Anfang November 2009 in den Handel eingeführt. Amazon.de verkauft es derzeit für knapp unter 190 Euro. Die bisherige, nur in Weiß verfügbare Wii-Variante mit weniger Zubehör liefert Nintendo nicht mehr nach.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 13,49€

Vollstrecker 06. Mai 2010

Super du hast alle drei Konsolen, aber was dir fehlt sind Kommas!

McHammer 06. Mai 2010

Hallo, gehts noch? Sollen die euch das etwa hinterherwerfen? Bei manchen Sachen frag ich...

wiimc 06. Mai 2010

Ja, und ich muss alles mögliche in flv frickeln, großer spaß :) wiimc schon mal gesehen...

Steve-GPC 05. Mai 2010

Ich glaub ich hab die Meldung inzwischen verstanden, bisher wurde das alte/weiße Bundle...

Gnampf 05. Mai 2010

Nix ist daran neu. Genau dieses Bundle habe ich mir zu Weihnachten gekauft. Damals noch...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /