Abo
  • Services:
Anzeige
Socialgame von Sony: The Agency eröffnet Filiale auf Facebook

Socialgame von Sony

The Agency eröffnet Filiale auf Facebook

Sony Online Entertainment schickt Spieler in globale Spionageeinsätze

Erst geht es ins Rotlichtviertel von Amsterdam, dann folgt der Abstecher zur Forschungsabteilung: In seinem ersten Socialgame schickt Sony die Mitglieder von Facebook ab sofort in geheime Missionen. Mit The Agency: Covert Ops will das Unternehmen Geld verdienen - und Werbung für sein MMOG im gleichen Szenario machen.

Mit dem Titel The Agency: Covert Ops hat Sony Online Entertainment (SOE) sein erstes Socialgame auf Facebook eröffnet. Das im Spionagemilieu angesiedelte Programm basiert auf dem Szenario des bereits angekündigten, clientbasierten Onlinespiels The Agency, das nach aktuellem Stand gegen Ende 2010 erscheinen soll. Während Covert Ops bei einem Studio in Tuscon entstand, ist für The Agency das Team von SEO in Seattle verantwortlich.

Anzeige

Spielerisch bietet Covert Ops eine Mischung aus Missionen mit in Runden ablaufenden Feuergefechten, langfristigem Levelaufbau in Rollenspielmanier, zahlreichen Minispielen und der Möglichkeit, sich ein Hauptquartier einzurichten.

  • The Agency: Covert Ops
  • The Agency: Covert Ops
  • The Agency: Covert Ops
  • The Agency: Covert Ops
The Agency: Covert Ops

Das im Vergleich mit vielen anderen Socialgames aufwendig gestaltete Programm soll zum einen Werbung für The Agency machen. Zum anderen will Sony damit offensichtlich Geld verdienen: Spieler landen fast unvermeidlich schon nach wenigen Minuten in einem Menü, in dem sie echte Euros für "Station Cash" - "Station" heißt die zentrale Anlaufstelle von SOE im Internet - ausgeben können. Für Summen zwischen 4 und 80 Euro gibt es die virtuelle Währung, mit der Geheimagenten beispielsweise in bessere Bewaffnung investieren können.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 07. Mai 2010

hab mir das gestern mal angesehn und muss sagen, dass die minigames ganz nett gemacht...

Mike55 05. Mai 2010

Ich vermute es wird kein riesen Erfolg. Dafür scheints zu "komplex". Viele werdens...

romans 05. Mai 2010

hui eine antwort *freu* Ok kann man durchgehen lassen ^^. Nja ok, hab ich dann wohl etwas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 18,01€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  2. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  4. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  5. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  6. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  7. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  8. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  9. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  10. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Wozu?

    elcaron | 17:14

  2. Auch die Zulieferer bieten beeindruckendes

    webfraggle | 17:12

  3. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    limator | 17:11

  4. Re: Kennt wer die Fehler?

    Kleba | 17:11

  5. Wieder mal Schwachsinn

    tha_specializt | 17:09


  1. 16:55

  2. 16:39

  3. 16:12

  4. 15:30

  5. 15:06

  6. 14:00

  7. 13:40

  8. 13:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel