• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunktarif O2 o

Homezone-Option geplant (Update)

O2 erlaubt ab dem 11. Mai 2010 im O2-o-Tarif eine Homezone-Option. Mit der Tarifumstrukturierung bei O2 im April 2009 waren die Homezone-Tarife aus dem Angebot des Mobilfunknetzbetreibers verschwunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunktarif O2 o: Homezone-Option geplant (Update)

Der Twitter-Ankündigung von O2 ist bislang nur zu entnehmen, dass die Homezone-Option ab dem 11. Mai 2010 für den Tarif O2 o dazugebucht werden kann. Die Option kostet dann monatlich 5 Euro.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die bisherige O2 Homezone umfasste einerseits eine Festnetzrufnummer und andererseits niedrigere Gesprächsgebühren zu Festnetzanschlüssen. Voraussetzung ist jeweils, dass sich der Kunde dazu im Bereich der Homezone aufhält. Damit soll ein Festnetzanschluss im Homezone-Bereich überflüssig werden. Diesen rund zwei Kilometer großen Bereich legt der Kunde selbst fest.

Nachtrag vom 5. Mai 2010, 10:59 Uhr:

O2 hat weitere Details zur Homezone-Option für den O2-o-Tarif nachgereicht. Die Buchung der Option kostet einmalig 15 Euro und der Kunde erhält nun nur noch eine Festnetzrufnummer, über die er innerhalb der Homezone erreichbar ist. Vergünstigte Telefonate zu Festnetzanschlüssen aus der Homezone heraus gehören nicht mehr zum Leistungsumfang.

Ebenfalls zum 11. Mai 2010 senkt O2 die Kostenobergrenze für den O2-o-Tarif auf 50 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

eiFon300 05. Mai 2010

Naja, ich hab so gerechnet: ein altes 3GS ohne Vertrag kostet bei diversen deutschen...

o2ler 05. Mai 2010

ab dem 50 gespräch wird auf analog umgeschaltet

neuling123 05. Mai 2010

Dazu gibt es genug Beispiele, Bekannte haben D1 oder D2 mit Festnetzflat und interner...

Senf 05. Mai 2010

Genau wie Du ;)

Moni Tor 05. Mai 2010

Einmalig. Das Ändern kostet 5 EUR via Online-Portal bzw. 15 EUR via Service-Hotline...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /