Abo
  • Services:

Intel veröffentlicht Threading Building Blocks 3.0

Verbesserte Bibliothek zur parallelen Programmierung

Das größte Problem moderner Multi-Core-Prozessoren besteht in nicht parallelisierter Software. Mit seinen Threading Building Blocks will Intel daher Softwareentwickler unterstützen, ihre Software in mehrere Threads aufzuteilen. Die Version 3.0 der Software wartet mit einigen Neuerungen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Intel Threading Building Blocks (TBB) sind in der Version 3.0 erschienen. Neben neuen Funktionen verspricht Intel auch eine höhere Leistung der damit erstellten Software. Die TBB bleiben dabei voll binärkompatibel zu ihren Vorgängern. Die meisten Applikationen sollten nicht neu gelinkt werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Gegenüber der Version 2.2 warten die TBB 3.0 mit Unterstützung für Microsoft Visual Studio 2010 auf. Zudem können die TBB 3.0 mit Microsofts mit Windows 7 eingeführter Concurrency Runtime verwendet werden. Intel hat auch für Kompatibilität mit Microsofts Parallel Patterns Library gesorgt. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für Apples Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard und Funktionen aus C++0x.

Hinzu kommen eine verbesserte parallele Pipeline, neue Datencontainer, ein erweiterter Task-Scheduler sowie ein neues Handbuch für Design Patterns.

Details zu den TBB 3.0 hat Intel-Entwickler James Reinders in einem Blogeintrag zusammengestellt. Unter threadingbuildingblocks.org steht eine Open-Source-Version der TBB 3.0 zum Download bereit, die kommerzielle Ausgabe findet sich unter threadingbuildingblocks.com.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 99,90€ statt 124,90€
  4. 149,90€ statt 179,90€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /