Abo
  • Services:

Intel veröffentlicht Threading Building Blocks 3.0

Verbesserte Bibliothek zur parallelen Programmierung

Das größte Problem moderner Multi-Core-Prozessoren besteht in nicht parallelisierter Software. Mit seinen Threading Building Blocks will Intel daher Softwareentwickler unterstützen, ihre Software in mehrere Threads aufzuteilen. Die Version 3.0 der Software wartet mit einigen Neuerungen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Intel Threading Building Blocks (TBB) sind in der Version 3.0 erschienen. Neben neuen Funktionen verspricht Intel auch eine höhere Leistung der damit erstellten Software. Die TBB bleiben dabei voll binärkompatibel zu ihren Vorgängern. Die meisten Applikationen sollten nicht neu gelinkt werden müssen.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Gegenüber der Version 2.2 warten die TBB 3.0 mit Unterstützung für Microsoft Visual Studio 2010 auf. Zudem können die TBB 3.0 mit Microsofts mit Windows 7 eingeführter Concurrency Runtime verwendet werden. Intel hat auch für Kompatibilität mit Microsofts Parallel Patterns Library gesorgt. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für Apples Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard und Funktionen aus C++0x.

Hinzu kommen eine verbesserte parallele Pipeline, neue Datencontainer, ein erweiterter Task-Scheduler sowie ein neues Handbuch für Design Patterns.

Details zu den TBB 3.0 hat Intel-Entwickler James Reinders in einem Blogeintrag zusammengestellt. Unter threadingbuildingblocks.org steht eine Open-Source-Version der TBB 3.0 zum Download bereit, die kommerzielle Ausgabe findet sich unter threadingbuildingblocks.com.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /