Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Browser: Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

Google-Browser

Chrome-5-Beta - schneller und mit neuen HTML5-Funktionen

Betaversion von Googles Browser für Windows, Linux und Mac OS X

Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 5 sowohl für Windows als auch für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Sie wartet mit einer beschleunigten Javascript-Engine und deutlich erweiterter HTML5-Unterstützung auf.

Hinkten bislang die Chrome-Versionen für Linux und Mac der Windows-Variante hinterher, so bietet Google ab sofort eine Beta von Chrome 5 für alle drei Betriebssysteme an. Die Javascript-Engine V8 wurde dabei deutlich schneller, so dass sich Chrome in den Benchmarks V8 (Google) und Sunspider 0.9.1 (Webkit) in unseren Tests wieder an die Spitze setzte.

Anzeige

Laut V8-Entwickler Mads Ager ist Chromes Javascript-Engine im Vergleich zur Version 4 rund 30 (V8) beziehungsweise 35 Prozent (Sunspider) schneller. Im Vergleich zur ersten öffentlichen Chrome-Beta konnte Chrome um 213 beziehungsweise 305 Prozent zulegen.

Chrome 5 wartet darüber hinaus mit zahlreichen Neuerungen auf. So unterstützt der Browser zusätzliche HTML5-Funktionen, darunter das Geolocation-API, mit dem Webapplikationen den Standort von Nutzern abfragen können, Applikationscaches, um Offlineapplikationen realisieren zu können, Web Sockets, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen Browser und Server abzuwickeln, sowie Drag-and-Drop für Dateien.

Wurde mit Chrome 4 die Synchronisation von Bookmarks eingeführt, werden in der Version 5 auch Browsereinstellungen samt Themes, Homepage- und Starteinstellungen, die Einstellungen für Webinhalte und Sprache mit Googles Servern und darüber mit anderen Chrome-Installationen abgeglichen. Zudem lassen sich Chrome-Erweiterungen nun auch im Inkognitomodus installieren.

Chrome 5 bringt eine integrierte Version des Adobes Flash Players mit, der in einem eigenen Prozess ausgeführt wird, was mehr Sicherheit und Stabilität bringen soll. Chrome sorgt auch dafür, dass der Flash Player auf einem aktuellen Stand gehalten wird.

Die Chrome-5-Beta steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 29. Mai 2010

Todd 07. Mai 2010

Wenn ChromePlus keine nützlichen Änderungen im Core (wie z.B. Iron) bietet, sondern quasi...

IngoPan 07. Mai 2010

Gibt es eine Option in Chrome den Zoom Faktor zu setzen und zu SAVEN? Manche Pages sind...

Randy 06. Mai 2010

Allerdings ist JavaScript-Geschwindigkeit nicht alles, über Flash sagt das ja z.B. nichts...

Moin 06. Mai 2010

Ich frag mich auch immer wieder was das soll. Und das Seiten wie Golem so ein Käse immer...


Browser Fuchs / 05. Mai 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    ManusManumLavat | 12:37

  2. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Evron | 12:25

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nikolai | 12:22

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Evron | 12:22

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 12:20


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel