Abo
  • Services:
Anzeige

SMC EZ Connect Vision

IP-Überwachungskamera mit Bewegungserkennung für zu Hause

SMC hat mit der EZ Connect Vision eine kleine Überwachungskamera vorgestellt, die per LAN oder WLAN mit dem heimischen Netzwerk verbunden wird und mit Hilfe von Infrarot-LEDs auch bei Dunkelheit Bilder liefern kann. Vandalismussicher ist sie nicht und daher nicht für alle Orte gleichermaßen geeignet.

Die SMC EZ Connect Vision (SMCWIPCFN-G2) kann ihr Videobild per MPEG4/MJPEG per Stream zur Verfügung stellen. Berechtigte Benutzer können zum Beispiel über einen Internet Explorer mit einem mitgelieferten ActiveX-Plugin neben dem Videobild auch den Ton empfangen, den das Mikro aufzeichnet. Ein Tonausgang ermöglicht mit einem selbst zu organisierenden Lautsprecher auch, Ton zu senden.

Anzeige
  • SMC EZ Connect Vision
SMC EZ Connect Vision

Darüber hinaus kann die kleine Überwachungskamera Videos per 3GPP für Mobiltelefone senden. Das WLAN-Modul arbeitet mit IEEE802.11b/g (2,4 GHz) und eignet sich vor allem für Aufstellorte, wo zwar Strom, aber keine Netzwerkkabel liegen. Konfiguriert wird die Kamera über ein Webinterface. Sie unterstützt WEP, WPA und WPA2.

Videos können auch ereignisgesteuert auf ein NAS oder einen FTP-Server heraufgeladen oder in Form von Standbildern per E-Mail verschickt werden. Die Kamera ist mit einem Bewegungssensor versehen, um diese Events auszulösen. Dabei lassen sich im Bild zwei Bereiche markieren, die auf Veränderungen hin überwacht werden sollen, wie zum Beispiel ein Fenster oder eine Tür. Alternativ können zeitgesteuert Aufnahmen in Intervallen gemacht werden.

Der CMOS-Bildsensor im 1/4-Zoll-Format erreicht eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde und benötigt mindestens 0,5 Lux, um Bilder zu liefern. Das Objektiv deckt einen Blickwinkel von diagonal 60 Grad ab. Rund um das Objektiv sind einige Infrarot-LEDs platziert, die bei schlechtem Licht die Umgebung erhellen.

Zum Lieferumfang der Kamera gehören ein Montagesatz sowie eine Demolizenz der Überwachungssoftware MultiEye von Artec Technologies. Sie kann bis zu 16 Kameras in einem Netzwerk einbinden und verwalten.

Die Bedienungsanleitung kann als mehrsprachiges PDF heruntergeladen werden.

Die SMC EZ Connect Vision kostet rund 260 Euro und soll ab sofort erhältlich sein.


eye home zur Startseite
borstel 05. Mai 2010

ahhh cool danke ... dann also sozusagen mehr ir-ambi-light statt spots

Wurstpelle 05. Mai 2010

Du wirst doch wohl dafür sorgen können, daß auf deinem NAS immer Platz ist, oder nicht...

borstel 05. Mai 2010

Wieso das steht bei mir am Briefkasten und am Klingelschild !?!?

ParanoidAndroid 05. Mai 2010

Sicher nicht, ist ja vollkommen offen... So ein Gerät würd ich mir nicht einmal mit...

fg3wtg3w44g3w4 05. Mai 2010

Das coolste ist die iPhone App? Na danke.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  2. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  3. Innoventis GmbH, Würzburg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,00€
  2. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: LTE900 seit ein paar Tagen vielerorts gro...

    Axido | 23:18

  2. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 23:17

  3. Da werden die Browserhersteller wohl reagieren...

    xMarwyc | 23:16

  4. Re: Überleben durch Anzahlungen

    FreierLukas | 22:55

  5. Re: Milchmädchenrechnung

    FreierLukas | 22:45


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel