Abo
  • Services:
Anzeige
Fehlsichtigkeiten für Webdesign mit Chrometric simulieren

Fehlsichtigkeiten für Webdesign mit Chrometric simulieren

Adobe-Air-Anwendung mit integriertem Browser

Farbfehlsichtige sind für Webdesigner eine große Herausforderung, gilt es doch, Farbkombinationen für wichtige Seitenelemente zu finden, die von möglichst allen Nutzern erkannt und unterschieden werden können. Chrometric ist ein einfacher Browser, der unterschiedliche Formen von Fehlsichtigkeiten mit ganz normalen Webseiten simulieren kann.

Mit der Adobe-Air-Anwendung Chrometric erhält der Webdesigner eine einfache Möglichkeit, Webseiten so darzustellen, wie Farbfehlsichtige sie sehen würden. Ungefähr acht Prozent der männlichen Bevölkerung weisen eine Farbfehlsichtigkeit auf.

Anzeige

Das Programm setzt Adobe Air voraus und läuft unter Windows, Mac OS X und Linux. Neben acht Typen von Dyschromasien, angefangen bei der weit verbreiteten Rot-Grün-Sehschwäche bis hin zur seltenen echten Achromatopsie (Farbenblindheit), erlaubt Chrometric auch die vereinfachte Simulation von Weitsichtigkeit und reduzierten Kontrasten.

  • Chrometric - normale Ansicht
  • Chrometric - Brille vergessen?
  • Chrometric - Achromasie
  • Chrometric - Tritanopie
Chrometric - normale Ansicht

Die unterschiedlichen Simulationen werden mit Buttons oberhalb der Adresseingabe eingeschaltet. Neben Webseiten lassen sich auch Grafiken auf ihre Tauglichkeit untersuchen. Flash-Inhalte lassen sich allerdings nicht begutachten.

Chrometric steht kostenlos als Download zur Verfügung.


eye home zur Startseite
vor jahren 07. Mai 2010

Bei manchen Behinderungen wie RG-Blindheit hast Du Recht. Aber Druckereien sollten solche...

Wans Hurst 05. Mai 2010

sie hätten mal ruhig bilder von der häufigsten farbfehlsichtigkeit(rot/grün) nehmen...

Der der... 05. Mai 2010

Deswegen nutzt am auch kein AntiVir! Erstmal erkennt die Heuristik relativ viele Sachen...

flash is trash 05. Mai 2010

Viele Seiten sahen früher oder vielleicht immer noch so aus, als ob man bei Neumond auf...

Himmerlarschund... 05. Mai 2010

Was hast du denn für User? Was gibt es da für einen Grund "erbost" zu sein. Auf eine Mail...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. SICK AG, Hamburg
  3. Landratsamt Erding, Erding bei München
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,05€ (nur für Prime-Kunden)
  2. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  3. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...

Folgen Sie uns
       


  1. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  2. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  3. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  4. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  5. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  6. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  7. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  8. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  9. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  10. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wer ist Raja Koduri?

    wo.ist.der... | 10:08

  2. Re: Das kann nicht in D klappen

    _2xs | 10:08

  3. Re: Vodafone und FTTB/H?

    M.P. | 10:07

  4. Re: Wieso berücksichtigt der Test Verpackungsmüll?

    elcaron | 10:07

  5. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    xmaniac | 10:06


  1. 10:23

  2. 10:04

  3. 08:51

  4. 06:37

  5. 06:27

  6. 00:27

  7. 18:27

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel