• IT-Karriere:
  • Services:

Zoner Photo Studio Free als kostenlose Elements-Alternative?

Bildbearbeitung und -verwaltung mit interessanten Zusatzfunktionen

Zoner Software hat mit dem Photo Studio Free eine kostenlose Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware vorgestellt, die auch Fotokalender, Puzzle, Rahmen, Anaglyphenbilder und Panoramen erzeugen kann. Schnittstellen zu Flickr und Facebook wurden ebenfalls eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kostenlose Zoner Photo Studio Free für Windows ist grob in Manager, Viewer und Editor unterteilt und gleicht damit der Aufteilung, die sich auch der Adobe Photoshop Elements zu eigen gemacht hat.

  • Zoner Photo Studio Free - Installation
  • Zoner Photo Studio Free - Exif-Daten können bearbeitet werden.
  • Zoner Photo Studio Free - Einstellungsdialog
  • Zoner Photo Studio Free - Kalender-Templates
  • Zoner Photo Studio Free - Kalendererstellung
  • Zoner Photo Studio Free - Anaglyphen
  • Zoner Photo Studio Free - Beschnittwerkzeug mit goldenem Schnitt
  • Zoner Photo Studio Free - Manager
Zoner Photo Studio Free - Exif-Daten können bearbeitet werden.

Manager zur Fotoverwaltung und Verschlagwortung

Stellenmarkt
  1. Thüringer Aufbaubank, AöR, Erfurt
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Im Manager lassen sich die Fotos verzeichnisweise in Miniaturübersichten im sogenannten Browser anzeigen. Auch eine Listen- und Detailansicht können eingeschaltet werden, wobei Letztere auch die EXIF-Informationen spaltenweise darstellt. Damit lassen sich Fotos nach technischen Kriterien wie ISO-Wert, Brennweite, Blende und vielem mehr sortieren. Die Filterfunktion erlaubt mit Hilfe von Wildcards die Suche in allen Feldern. Im Manager können die Bilder außerdem bewertet und mit Titeln und Beschreibungen versorgt werden.

Die Task-Leiste erlaubt, ganze Bilderstapel zu verarbeiten. So können zum Beispiel Schlagwörter aus einer vorbereiteten und erweiterbaren Liste per Drag und Drop Fotos oder ganzen Gruppen zugeordnet werden. Über die Stapelverarbeitung lassen sich Bilder auch umbenennen, bearbeiten und in andere Formate umwandeln.

Bildbetrachtung und Präsentation im Viewer

Mit dem Viewer können die Bilder nicht nur im Vollbild betrachtet, sondern auch über eine Diashow präsentiert werden. Neben Musikuntermalung durch eigene MP3-, WMA- oder WAV-Dateien sind auch unterschiedliche Übergänge einsetzbar. Die Diashows lassen sich allerdings nicht exportieren, während es für die einzelnen Bilder Uploadmöglichkeiten zu Flickr und Facebook gibt.

Editor mit Filtern, Belichtungs- und Farbkorrekturen

Der Editor-Modus von Zoner Photo Studio Free besitzt praktisch alle Basisfunktionen, die für die Bildbearbeitung erforderlich sind. Neben der Retusche roter Blitzaugen und einer Weißpunktverschiebung stehen Werkzeuge zum Klonen einzelner Bildbereiche, zum Malen und Texten zur Verfügung. Eine Bildbegradigungsfunktion erlaubt die Rotation schief aufgenommener Bilder. Die Beschnittfunktion kann mit festen Seitenverhältnissen arbeiten und blendet auf Wunsch Hilfslinien wie Drittellinien oder den goldenen Schnitt ein.

Eine Tonwertkorrektur und ein Schärfefilter mit Unschärfemaskierung sind im Lieferumfang ebenfalls enthalten. Sämtliche Auswahl- und Maskenfunktionen sowie ein Entrauschungsfilter fehlen in der kostenlosen Software allerdings. Neben zahlreichen Grafikformaten liest Zoner Photo Studio Free auch die Rohdatenbilder der meisten Digitalkameras. Das Programm setzt auf dcraw und bietet unterschiedliche Interpolationsmethoden bis hin zu AHD (Adaptive Homogeneity-Directed) an.

3D-Bilder, Panoramen und Flickr-Upload

Die Bilder können nicht nur in einer Diashow präsentiert, sondern auch gedruckt und als Kalenderblätter ausgegeben werden. Das Programm enthält zahlreiche Templates für Tages-, Wochen- und Monatskalender und kann auch auf deutsche Beschriftungen umgestellt werden. Das gilt leider nicht für die Menüsprache selbst. Zoner Photo Studio Free ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Den Leistungsumfang runden eine Panoramafunktion und ein 3D-Bildmodus ab, der aus zwei leicht versetzt aufgenommenen Fotos Anaglyphenbilder erzeugt.

Zoner Photo Studio Free läuft unter Windows ab XP und steht kostenlos als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 25% auf das Surface Book 2, Go, Pro 7, Laptop 3, Pro X, Studio 2)
  2. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  3. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  4. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...

hmjam 05. Mai 2010

Ansich haste ja recht, aber wie immer kommt es auf die Betrachtungsweise an: will ich von...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /