H.265 - Fraunhofer-Codec als Grundlage für H.264-Nachfolger

ISO und IEC setzen auf High Efficiency Video Coding (HEVC) für neuen Standard

Der Nachfolger des Video-Kompressionsstandards H.264 soll auf Basis des am Heinrich-Hertz-Institut (HHI) entwickelten Codecs HEVC (High Efficiency Video Coding) entstehen. Darauf hat sich das gemeinsame Standardisierungsteam der ITU und ISO/IEC verständigt.

Artikel veröffentlicht am ,

HEVC ist das Nachfolgeprojekt von H.264/AVC (Rec. ITU-T H.264 /ISO/IEC 14496-10). Die Fertigstellung des neuen Standards ist für Sommer/Herbst 2012 geplant. Dann soll der neue Standard von der ITU-T voraussichtlich als H.265 verabschiedet werden.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
Detailsuche

Im Vergleich zu H.264, der ebenfalls vom Fraunhofer HHI maßgeblich gestaltet wurde, wird für H.265 eine Datenreduzierung um den Faktor 2 bei gleicher Bildqualität angestrebt. Vorrangiges Ziel ist es daher, für fast alle Anwendungen eine gegenüber H.264 wesentlich effizientere Codierung mit einer mittleren Einsparung an Datenrate von etwa 50 Prozent zu erreichen.

Dazu wurde von der gemeinsamen Standardisierungsgruppe von ITU-T VCEG und ISO/IEC MPEG ein Call for Proposals (CfP) ausgeschrieben. Die einzelnen Vorschläge wurden dann hinsichtlich ihrer visuellen Qualität bei gleicher Bitrate verglichen, wobei HEVC bei geringer Komplexität sehr gute Ergebnisse lieferte und daher in das erste Testmodell des neuen Standardisierungsprojekts übernommen wurde.

Kernstück des neuen Codecs ist ein neues Konzept zu Entropiecodierung. Dabei wird zur verlustfreien Datenkompression, also bei der Zuordnung von unterschiedlich langen Folgen von Bits zu jedem einzelnen Zeichen eines Codierverfahrens, ein komplett neuer Weg zur Lösung dieses Problems dargestellt.

Derzeit liegt die mittlere Datenrateneinsparung des neuen Ansatzes bei rund 30 Prozent, vergleichen mit H.264 bei gleicher visueller Qualität. Erst im Laufe der weiteren Entwicklung wird sich zeigen, ob das Ziel von einer um 50 Prozent geringeren Datenrate erreicht werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

JoeFixIt 06. Mai 2010

Nur ist mp3 eben kein Container, sondern tatsächlich ein codec.

JoeFixIt 06. Mai 2010

Es gibt mehr als einen der sich den Code angeguckt hat, der der Meinung ist das der Ogg...

blubb___ 06. Mai 2010

Ein großer Teil der Unterschiede dürfte sich durch die Presets und...

blubb___ 05. Mai 2010

Das Verfahren MUSS gegenüber H264 zumindest in den geringeren Komplexitätsstufen...

Cobinja 05. Mai 2010

Ich weiss, es ist aus dem Zusammenhang gerissen, und ich weiss auch was 'ne Blindstudie...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /