Abo
  • Services:
Anzeige
Joojoo-Tablet auch für Europa

Joojoo-Tablet auch für Europa

Ehemaliges Crunchpad kostet 430 Euro

Der iPad-Konkurrent Joojoo kann ab sofort auch in Europa bestellt werden. Der ursprünglich als Crunchpad bezeichnete Internet-Tablet verfügt über einen kapazitiven 12,1-Zoll-Touchscreen.

Das von Fusion Garage entwickelte Tablet Joojoo basiert auf Linux. Das Joojoo-eigene Linux soll in 9 Sekunden booten, eine leicht zu bedienende grafische Multitouch-Oberfläche bieten und so den schnellen Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Musik, Videos, soziale Netzwerke und Webdienste ermöglichen. Regelmäßige Softwareupdates sollen neue Funktionen hinzufügen.

Anzeige

Chandrasekar (Chandra) Rathakrishnan scheint ein ähnliches Faible für Magie zu haben wie Apple-Chef Steve Jobs. Nicht nur das iPad wird als "magisch" beworben, der Name Joojoo bezeichne in Westafrika einen Gegenstand mit magischen Kräften. "...mit unserem neuen Gerät bringen wir unsere User in eine Onlinewelt, in der alles im Internet nur einen Touch entfernt ist", so Rathakrishnan.

  • Joojoo - Internet-Tablet von Fusion Garage
  • Joojoo - Internet-Tablet von Fusion Garage
  • Joojoo - Internet-Tablet von Fusion Garage
  • Joojoo - Internet-Tablet von Fusion Garage
  • Joojoo - optionaler Standfuß
Joojoo - Internet-Tablet von Fusion Garage

Im Gerät stecken ein 1,6-GHz-Atom-Prozessor mit Nvidias Ion-Chipsatz, der auch einen Grafikkern beinhaltet, 1 GByte Arbeitsspeicher, 4 GByte Flash-Speicher und ein kapazitiver 12,1-Zoll-Touchscreen mit zwei Touch-Punkten. Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Pixel.

Zu den Schnittstellen zählen WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth 2.1+EDR und eine USB-Schnittstelle. Ein Helligkeits- und ein Beschleunigungssensor sind ebenso integriert wie Lautsprecher und Mikrofon. Ein Modell mit Mobilfunkunterstützung wird bisher nicht angeboten.

Das Gerät ist 199 mm x 324,5 mm groß, am Rand 3,8 mm und an der Gehäusemitte 18,9 mm dick. Das Gewicht beträgt 1,1 kg. Bei WLAN-Nutzung soll das Gerät bis zu 5 Stunden durchhalten. Der Lithium-Polymer-Akku ist fest eingebaut.

In Europa will Fusion Garage das Joojoo ab 12. Mai 2010 für rund 430 Euro zuzüglich Versandkosten ausliefern, bestellt werden kann es seit kurzem. Ein optionaler Standfuß wird für 35 Euro angeboten.

Im Garantiefall will das Unternehmen mit einem Abholdienst arbeiten, da es bisher noch keine Kooperationen mit lokalen Händlern und Distributoren gibt - nur den Joojoo-Onlineshop von Fusion Garage.


eye home zur Startseite
Linus 29. Jul 2010

Also: -Durch ein freien mini pic-e Slot kannst du durchaus über 32gb ein bauen -win xp...

michael schmtiz 10. Mai 2010

Seit einger Zeit verfolge ich schon etliche Präsentationen von TabletPCs. Ich suche...

Gelegenheitssurfer 06. Mai 2010

Also muss ich jedesmal wenn ich das Ding neu mit OS bespielen oder sonstiges zum Nachbarn...

Maruda 05. Mai 2010

inwiefern?

Irgendwer 0815 05. Mai 2010

Das ipad ist nur ein iphone ohne Telefon, dafür mit großem Display. Daher kann man ipad...


Gerald Schneider / 04. Mai 2010

Joojoo Tablet PC



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle Trucks...

    MüllerWilly | 22:28

  2. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    FalschesEnde | 22:25

  3. Re: Amazone TV mit HDR und wo bleibt der Ton?

    gFACEk | 22:22

  4. Re: Ladeleistung

    Jogibaer | 22:20

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Invertiert | 22:18


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel