Abo
  • Services:
Anzeige
Sophos plant Übernahmen mit Investmentmillionen

Sophos plant Übernahmen mit Investmentmillionen

Apax Partners kauft 70 Prozent des Securityunternehmens

Sophos holt den Investmentkonzern Apax Partners ins Unternehmen. Das Geld aus der Beteiligung will die britische Securityfirma für Übernahmen in der relativ krisenfesten Branche nutzen.

Der Investmentkonzern Apax Partners kauft einen Mehrheitsanteil an dem Antivirenhersteller Sophos. Für 70 Prozent an dem britischen Privatunternehmen zahlt Apax 580 Millionen US-Dollar, was Sophos insgesamt mit 830 Millionen US-Dollar bewertet.

Anzeige

Die Oxford-Studenten Jan Hruska und Peter Lammer, die die Firma 1985 in Zusammenarbeit mit dem britischen Militär gegründet hatten, verkaufen größere Teile der 60 Prozent, die sie gemeinsam an dem Unternehmen halten. Die Private-Equity-Gruppe TA Associates, die seit 2002 einen Anteil von 20 Prozent an Sophos besitzt, verkauft ebenfalls an Apax.

Sophos bietet Sicherheitsprodukte für kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch große Konzerne wie General Electric, Tesco, Hilton und Toshiba gehören zu den Kunden. Zum Repertoire gehören Verschlüsselungs- und Endpoint-Security-Produkte, Lösungen für Web- und E-Mail-Sicherheit sowie Network Access Control (NAC). Teil des Unternehmens sind auch die Analysezentren Sophoslabs.

In dem Geschäftsjahr, das im März 2009 endete, verzeichnete Sophos einen Verlust von 23,4 Millionen US-Dollar. Der Umsatz wuchs auf 260 Millionen US-Dollar. Der Sektor für Sicherheitssoftware hat das Krisenjahr 2009 relativ unbeschadet überstanden. Der Markt für Security-Produkte wuchs um 10 Prozent auf 33,8 Milliarden US-Dollar, während die IT-Ausgaben nach Angaben von Forrester Research insgesamt um 8 Prozent auf 507 Milliarden US-Dollar sanken.

Sophos hatte einen Börsengang für das Jahr 2007 geplant, musste wegen Schwierigkeiten an den Geldmärkten davon aber Abstand nehmen. Ein neues IPO war für Dezember angedacht, dann machte Apax jedoch sein Übernahmeangebot. "Wir dachten, das ist eine bessere Möglichkeit für Sophos", sagte Firmenchef Steve Munford. Damit könne ohne die Belastungen einer Börsennotierung viel Geld ins Unternehmen geholt werden. Sophos plane nun, eine aktive Rolle bei der Konsolidierung der Securitybranche zu übernehmen, erklärte Munford.


eye home zur Startseite
Insider 08. Jun 2010

Sophos hat wohl extreme Finanzprobleme. Warum holt man sich denn sonst einen Investor? Es...

Bitte Autor... 04. Mai 2010

Wenn Apax jetzt 40 Prozent Rendite eintreibt und das Konsolidierung nennt, sollte man als...

Gras bestand 04. Mai 2010

Wie dumm muss man sein. Wo eine Firma aufgekauft wird, kommt eine weitere ins Spiel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hegenscheidt-MFD GmbH, Erkelenz
  2. via Harvey Nash GmbH, München
  3. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. 429,00€ bei Alternate.de
  3. 89,90€ statt 129,90€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Optische Erkennung ist sowieso Schwachsinn

    nicoledos | 14:46

  2. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    Cypher | 14:44

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 14:41

  4. Re: Bald kommt UHD+

    elcaron | 14:41

  5. Re: Plausibilitätscheck

    lennartc | 14:40


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel