Abo
  • Services:

Schwächelt der britische Spielemarkt wegen Facebook?

Branchendiskussion um Ursachen des überraschenden Umsatzminus

Die Kalenderwoche 17 markiert in Großbritannien ein Vierjahrestief bei den Umsätzen mit Computerspielen. Jetzt diskutiert die Branche über die Gründe. Eine Vermutung: Ist die Kundschaft mit kostenlosen Spielen auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken ausgelastet?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Woche, die am Montag, dem 26. April 2010 angefangen hat, dürfte rabenschwarz in die Bücher der britischen Computerspielebranche eingehen, meldet unter anderem das Fachmagazin MCV UK. Nach Auswertungen des Marktforschungsunternehmens GfK Chart-Track gingen die Umsätze gegenüber der Vorwoche um 24 Prozent zurück. Sie erreichten bei einer Stückzahl von 650.382 verkauften Einheiten 13,5 Millionen Pfund (15,6 Millionen Euro) - der niedrigste Wert seit vier Jahren.

Stellenmarkt
  1. DAVID Systems GmbH, München, Berlin
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

In Großbritannien ist innerhalb der Branche nun eine Diskussion über die Gründe ausgebrochen. Zwar laufe ein Spitzentitel wie Splinter Cell Conviction auf Platz 1 der Charts mehr als zufriedenstellend, das weitere Feld sehe aber schwach aus und Umsatzbringer wie Call of Duty: Modern Warfare 2 verlören an Zugkraft, lauten die Argumente. Ein weiterer Grund könnte der starke Druck auf die Preise sein.

Es gibt aber auch Stimmen, die die Ursachen woanders sehen: So weist laut MCV der Analyst Nick Parker darauf hin, dass die Umsätze im Handel schon länger zurückgehen. Grund sei, dass "immer mehr Jugendliche nun Socialgames auf MSN und Facebook" spielen, "statt zu traditionellen Computerspielen zu greifen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 39,99€
  3. (-76%) 11,99€
  4. 59,99€

mmm123 04. Mai 2010

Seh ich auch so. Das hat nichts mit FB zu tun. Niemand kauft sich eine GraKa um 500€ um...

Wazuuuuuup 04. Mai 2010

Ich war letztens im MediaMarkt, weil ich bock auf ein neues Zock hatte. Aber nichts...

Mw2-Opfer 04. Mai 2010

Wer mal die Kill-Cams bei Modern Warfare 2 mit den Wallhack- und Aimbot-Videos...

quack 04. Mai 2010

Du willst QuakeLive spielen http://www.quakelive.com/

Autor 04. Mai 2010

Interessante Wortkonstellation ... in welcher Sprache hast du das Obige verfasst? Ist das...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

    •  /