Abo
  • Services:
Anzeige

Handymarkt: Motorola fliegt aus der Top 5

RIM rückt erstmals in die Top 5 der Handy-Weltrangliste auf

Im ersten Quartal 2010 gerät die Weltrangliste der fünf größten Handyhersteller gehörig durcheinander. Während Research In Motion mit seinen Blackberry-Smartphones erstmals in die Top 5 der Handy-Weltrangliste aufrückt, muss Motorola das Feld räumen.

Über Jahre war Motorola in der Top 5 der Handy-Weltrangliste vertreten. Allerdings macht sich nun bemerkbar, dass sich Motorola nur noch auf die Herstellung und den Vertrieb von Android-Smartphones konzentriert. Damit kann Motorola nicht mehr so hohe Stückzahlen absetzen wie noch mit einfacheren Mobiltelefonen. Nun wurde Motorola von RIM verdrängt, das zwar ebenfalls nur Smartphones im Sortiment hat, aber mit diesem Schwerpunkt länger als Motorola im Markt aktiv ist. Außerdem gibt es Blackberry-Geräte ausschließlich von RIM, während Android-Smartphones auch noch von anderen Herstellern angeboten werden.

Anzeige

Nokia führt den Handymarkt weiterhin an

Der Gesamtmarkt konnte laut IDC im ersten Quartal 2010 weltweit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21,7 Prozent zulegen. Insgesamt wurden auf dem Weltmarkt im zurückliegenden Quartal 294,9 Millionen Geräte verkauft. Die Marktführerschaft konnte Nokia verteidigen, auch wenn der Abstand zu Samsung als Zweitplatziertem schrumpft. Mit 107,8 Millionen verkauften Telefonen und einem Marktanteil von 36,6 Prozent ist Nokia aber vorerst uneinholbar für die Konkurrenz. Die Finnen legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15,7 Prozent zu.

Auch Samsung konnte die Verkäufe steigern, und zwar um 40,1 Prozent. Bei einem Marktanteil von 21,8 Prozent setzte Samsung 64,3 Millionen Geräte ab und ergatterte einen sehr sicheren zweiten Platz. LG Electronics folgt mit gehörigem Abstand auf dem dritten Platz mit 27,1 Millionen verkauften Handys, was einem Marktanteil von 9,2 Prozent entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr wuchsen die Handyverkäufe von LG um 19,9 Prozent.

RIM und Sony Ericsson nahezu gleichauf

Auf dem vierten Platz sieht IDC dieses Jahr zwei Handyhersteller: Neben Sony Ericsson ist das RIM, der Neueinsteiger in die Top 5. Beide weisen einen Marktanteil von 3,6 Prozent auf. RIM konnte 10,6 Millionen Geräte absetzen und um 45,2 Prozent zulegen. Die Verkäufe von Sony Ericsson schrumpften hingegen um 27,6 Prozent auf nur noch 10,5 Millionen Mobiltelefone. Falls Sony Ericsson den Rückgang bei den Verkaufszahlen nicht aufhalten kann, droht dem Unternehmen nach Motorola der Ausschluss aus der Top 5 der Weltrangliste.

Neben den Handymarktzahlen von IDC gibt es von Canalys auch aktuelles Material zum Smartphone-Markt im ersten Quartal 2010. Im Smartphone-Segment wurde ein starker Zuwachs von 66,9 Prozent verbucht, auf dem Weltmarkt wurden im zurückliegenden Quartal 55,2 Millionen Geräte verkauft. Neben dem Handymarkt führt auch Nokia den Smartphone-Markt an. 21,43 Millionen verkaufte Nokia-Smartphones reichten für einen Marktanteil von 38,8 Prozent.

Apple auf Platz drei im Smartphone-Markt

Den zweiten Platz nimmt RIM im Smartphone-Segment mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent ein. Der Vorsprung von Nokia ist auch hier gewaltig, 10,6 Millionen Geräte konnte RIM verkaufen. Auf dem dritten Platz folgt Apple mit 8,8 Millionen verkauften iPhones und einem Marktanteil von 15,9 Prozent. Den vierten Platz hat HTC mit 2,84 Millionen abgesetzten Geräten und einem Marktanteil von 5,1 Prozent inne. Auf Platz fünf folgt Motorola mit einem Marktanteil von 4,7 Prozent und 2,6 Millionen verkauften Smartphones.


eye home zur Startseite
iNtel 03. Mai 2010

Autsch :-))) ...

Ex-Nokia 03. Mai 2010

Das tut aber auch daran geliegen haben tut, das dem Nokia sone dings auch an uns unterere...

iPäd4Ever 03. Mai 2010

Das einzige, wofür DU ein iPhone benutzen kannst, wolltest Du sicher sagen. Nun gut, zum...

cdg 03. Mai 2010

just wurde mein Wunsch nach diesen Zahlen erhört (jedoch bei dem Informationsmitbewerber...

Ainer v. Fielen 03. Mai 2010

Naja, es liegt auch immer etwas daran, wie etwas aufbereitet wird. Und Du wirst sicher...


smartphone24.net - Der Smartphone-Spezialist / 01. Jun 2010

Motorola XT502 als Nachfolger des Milestone in Planung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial Ballistix Sport 16-GB-DDR4 für 121€ + 4,99€ Versand)
  2. 799€
  3. 429€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Amateure

    honna1612 | 02:29

  2. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56

  3. Re: Nutzen von ECC?

    Mechwarrior | 01:49

  4. Re: Die Atmen App...

    picaschaf | 01:37

  5. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    Stefann | 01:26


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel