Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika

EA bringt Spiel zur Fußball-WM 2010 auf Basis von Fifa 10

Wir fahren ohne Kevin Kuranyi zur WM: Schalkes Topstürmer schafft es im echten Leben und im Lizenzspiel nicht in Jogi Löws Kader für Südafrika. Ansonsten können sich Fußballfans vor Auswahl kaum retten, denn EA Sports geizt im offiziellen Spiel zur Weltmeisterschaft nicht mit Spielern und Stadien.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika

32 Nationalmannschaften haben die Qualifikation für Südafrika geschafft und sind in "Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika" in den Originalgruppen vertreten, die ab Juni 2010 gegeneinander spielen. Anhänger der deutschen Nationalmannschaft können somit einen Schnelleinstieg wählen und gleich das erste Gruppenspiel gegen Australien bestreiten. Wer sein persönliches Lieblingsteam vermisst, lässt hingegen die Ausscheidungsrunden nochmals stattfinden. Satte 199 Länderteams sind im Spiel auswählbar, so dass es auch möglich ist, Island, Malta oder den Faröer Inseln zu einem WM-Ticket zu verhelfen und ein fiktives Turnier zu spielen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  2. Kicker wie auf dem echten Spielfeld

Qualifikationsspiele finden außerhalb Südafrikas statt, die WM-Spiele dafür an den originalen Schauplätzen. Die zehn Stadien in Durban, Kapstadt oder Johannesburg sehen hervorragend aus, auch auf stilechte Atmosphäre wurde Wert gelegt: Bereits im Menü erklingen die Vuvuzelas - die afrikanischen Blasinstrumente, die während des Konföderationen-Cups 2009 ebenso für Stimmung wie für Ärger sorgten. Hinzu kommen Konfettiregen, relaxte Popmusik, strahlender Sonnenschein und ein euphorisches Publikum.

  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
  • Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika
Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika

In puncto Spielmodi wird rund um die WM einiges geboten: Vorgegebene oder selbst erstellte Meisterschaft, Qualifikation, Einzelspiel, Training oder Szenarien, in denen bestimmte Spielziele erreicht werden müssen - Langeweile kommt so schnell nicht auf, auch wenn ein Fifa 10 naturgemäß mehr Auswahl bei Partien und Turnieren bietet. Die Einstellungsmöglichkeiten sind ähnlich umfangreich: Schwierigkeitsgrad, Taktik, Halbzeitlängen - im Grunde lässt sich fast alles an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Das gilt eingeschränkt auch für die Steuerung, bei der mehrere unterschiedliche Tastenbelegungen zur Auswahl stehen. Zwischen den Partien bietet das gelungene Fifa-Menü zudem zahllose Infos, Statistiken und die Möglichkeit, gezielt Schwächen zu analysieren und zu trainieren.

Kicker wie auf dem echten Spielfeld 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€

Wikifan 05. Mai 2010

Ist das hier nicht "Left 4 Dead 2: Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika"?

DM 04. Mai 2010

Ja, genau das meinte ich! Ich wusste nur noch, dass es was mit Tal/Valley zu tun hatte...

logixx 04. Mai 2010

Also das ist doch das Allerletzte. Die Grafik ist einfach nur schlecht, kann mit dem...

huibuh7321 04. Mai 2010

Die WM kann man auch bloß ohne ton anschauen... ...........das spiel kann man auch ohne...

EAHasser 04. Mai 2010

Der Titel sagt alles.


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /