Abo
  • Services:

Software, nicht Hardware hinkt hinterher

Dallys Attacke gegen Moore's Law, das oft als Garantie für mehr Rechenleistung ohne besonderes Zutun missverstanden wird, ist befremdlich. Immerhin hatte auch Nvidia oft versucht, seine Überlegenheit dadurch darzustellen, dass die Erhöhung der Transistorzahl seiner GPUs noch über den Voraussagen von Gordon Moore liegt. Aktuell baut Nvidia mit rund 3 Milliarden Transistoren auf den Fermi-GPUs sogar den komplexesten Chip der Welt.

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. Deutsche Welle, Bonn

In welche Richtung die Entwicklung von Prozessoren - gleich ob CPU oder GPU - jedoch geht, ist nicht nur bei Konkurrenten wie Intel und Nvidia umstritten. Manche Programmierer, wie der Kopf hinter den Unreal-Engines, Tim Sweeney, sind sogar der Meinung, die GPU an sich habe sich überholt. Sweeney führt dafür aber auch wieder ein Softwareproblem an und meint, die Programmierung von GPUs sei trotz Techniken wie CUDA immer noch viel zu umständlich.

Verschärfen wird sich die Diskussion um Chiparchitekturen schon 2011, wenn sowohl AMD als auch Intel Funktionen von CPU und GPU vereinen wollen. Während AMD dabei schon länger von "Fusion" spricht und die entsprechenden Chips "APU" für "Accelerated Processing Unit" nennt, hält sich Intel noch bedeckt.

Statt wie bisher zwei Dies in einem Chipgehäuse bei den aktuellen Dual-Cores und einem kleinen Grafikkern in den Atom-CPUs soll Intels nächste Architektur "Sandy Bridge" zwar auch einen hoch integrierten Grafikkern auf dem Die der CPU mitbringen. Wie die beiden sehr unterschiedlichen Architekturen aber konkret zusammenarbeiten, hat keines der beiden Unternehmen bisher schlüssig erklärt.

Dass Nvidia gerade jetzt gegen Moore's Law wettert, liegt jedoch nicht nur an diesen Entwicklungen, dafür gibt es einen viel profaneren Grund: Im April 2010 wird der Artikel von Gordon Moore aus der Zeitschrift "Electronics", in dem später das vermeintliche Gesetz erkannt wurde, 45 Jahre alt. Vor fünf Jahren, zum 40-jährigen Jubiläum des Textes, meinte sein Verfasser, Moore's Law könnte noch 20 Jahre Gültigkeit behalten.

 Nvidia: Moore's Law ist tot
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)
  3. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...

open cl 07. Mai 2010

Es geht nur um das Interface/API. Nicht darum, eine GPU auf einem FPGA zu emulieren. Das...

irata 05. Mai 2010

Der Meinung ist man aber anscheinend nur in Deutschland. Wird aber eh wieder gelöscht ;-)

hrhrhr 04. Mai 2010

Moores Law sagt nur nunmal garnichts über MHz oder Rechenleistung aus, sondern nur über...

hrhrhr 04. Mai 2010

Der Satz mit dem Tausendfüssler ist witzig, aber dein dummes gebooste auf Microkerneln...

hrhrhr 04. Mai 2010

Moores las sagt garnichts über die Rechenleistung, sondern über die Anzahl der Transistoren!


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /