Abo
  • Services:

Sicherheitsproblem in Adobes Photoshop CS4

Angreifer können System übernehmen

Tavis Ormandy des Google Security Teams hat einen Fehler in Adobes Photoshop CS4 aufgespürt. Das Ausnutzen des Fehlers kann es einem Angreifer ermöglichen, das System zu übernehmen, egal ob Windows-PC oder Mac.

Artikel veröffentlicht am ,

Photoshop CS4 in der Version 11.0.0 hat ein Sicherheitsproblem bei der Verarbeitung mit TIFF-Dateien, wie Adobe bekanntgibt. Entsprechend manipulierte TIFF-Dateien ermöglichen es einem Angreifer, Schadcode auszuführen und das System zu übernehmen, so Adobe.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Dazu muss das Opfer allerdings bewegt werden, die Datei zu öffnen. Betroffen sind sowohl Windows- als auch Mac-Nutzer des Bildbearbeitungsprogramms. Adobe empfiehlt allen Nutzern, das Update 11.0.1 einzuspielen, das auf der Webseite bereitsteht.

Der Fehler wurde von Tavis Ormandy des Google Security Teams entdeckt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

ampelhannes 03. Mai 2010

mal abgesehen davon das die cs4 edition eine zumutung an sich ist neu gekauft - kein...

OnlineGamer 02. Mai 2010

Muhahahahh ... Achtung Bushupenalarm!

Sicherheitstip 02. Mai 2010

Dann läuft auf Apple halt kein Photoshop mehr aber das Internet wird sicherer!

abro 02. Mai 2010

huch, du bist aber subtil vom thema abgewichen.

Page 01. Mai 2010

Ja und weil Apple es nicht so hat, mit brauchbaren APIs zu veröffentlichen, kann die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /