Abo
  • Services:

Offizieller Twitter-Client für Android

Weitere Plattformen sollen folgen

Nachdem Twitter bereits die iPhone-App Tweetie übernommen und daraus einen offiziellen Twitter-Client gemacht hat, ist nun Googles Android an der Reihe. Auch dieses Betriebssystem für Mobilfunkgeräte bekommt einen offiziellen Twitter-Client.

Artikel veröffentlicht am ,
Offizieller Twitter-Client für Android

Twitter gibt es jetzt auch für Android-Smartphones, und zwar hochoffiziell. Im eigenen Blog kündigt der Micro-Blogging-Dienst Twitter die Verfügbarkeit von Twitter im Android Market an. Der Nutzer der Anwendung hat Zugriff auf seine Tweets und kann sich Tweet-Orte auf einer Karte anzeigen lassen. Zudem wird Androids Quickcontact Bar unterstützt. Anwendungen, die die Quickcontact Bar nutzen, wie etwa das Adressbuch oder Google Talk, können mit Tweets verbunden werden. So sieht der Nutzer, welche Kontakte welche Kurznachrichten abgesetzt haben.

  • Twitter-Client für Android
  • Twitter-Client für Android
  • Twitter-Client für Android
  • Twitter-Client für Android
  • Twitter-Client für Android
  • Twitter-Client für Android
Twitter-Client für Android
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die Entwicklung kommt nicht überraschend, hat doch Twitter bereits vor einigen Wochen Tweetie übernommen und plant die Anwendung in eine offizielle Twitter-App fürs iPhone zu verwandeln. Andere Plattformen sollten folgen und Android ist eine der ersten Plattformen, die einen offiziellen Twitter-Client bekommen.

Twitter ist laut Ankündigung nur für Android 2.1 und neuer kostenlos im Android Market verfügbar. Damit ist die Software derzeit für viele Android-Smartphones nicht verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

AlecTron 03. Mai 2010

na ja ein Client kann aber eben noch einiges ehr als ein Browser basiertes Portal...

_ 02. Mai 2010

Gern geschehen

ccccccc 01. Mai 2010

Mit Sicherheit kann ich es nicht sagen, aber ich würde zu 99% davon ausgehen da es a) die...

as (Golem.de) 01. Mai 2010

Hallo, ich werde es gleich korrigieren. Danke für den Hinweis. gruß -Andy (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /