Abo
  • Services:

Call of Duty: Black Ops hinter feindlichen Linien (Update)

Ego-Shooter versetzt Spieler angeblich nach Vietnam und Russland

Gerüchte über den Inhalt des nächsten Call of Duty gibt es viele, konkrete Fakten wenige. Jetzt hat Activision Blizzard zumindest Andeutungen veröffentlicht, um was es im nächsten Teil geht. Und bekanntgegeben, ab wann der Ego-Shooter in den Regalen stehen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops hinter feindlichen Linien (Update)

Vom Chaos bei Infinity Ward ist das nächste Call of Duty - Teil 7 der Reihe - nicht betroffen: Es entsteht beim Entwicklerstudio Treyarch. Nach neuen Informationen von Publisher Activision trägt der Ego-Shooter den Untertitel Black Ops. Mit dieser Eliteeinheit soll der Spieler laut einer Mitteilung hinter feindlichen Linien agieren. Welche das sind, darüber gibt es bislang nur Gerüchte: So soll das Szenario sowohl auf Vietnam als auch auf das Russland des Kalten Krieges setzen.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Unter Black Ops versteht zumindest Wikipedia geheime Operationen, die oft jenseits gängiger militärischer Gepflogenheiten stattfinden.

Der Shooter soll am 9. November 2010 in den Läden stehen. Das von Electronic Arts als direkte Konkurrenz positionierte Medal of Honor erscheint nach aktuellem Stand wenige Tage früher, nämlich am 31. Oktober 2010. Laut Mark Lamia, Chef von Treyarch, arbeiten jeweils spezielle Teams an der Kampagne sowie am Multiplayer- und Koopmodus. Im Laufe des heutigen Abends (europäischer Zeit) soll auf der US-Webseite Gametrailers ein Trailer erscheinen.

Nachtrag vom 3. Mai 2010 um 14.30 Uhr:

Inzwischen steht der Trailer mit Spielszenen aus Call of Duty: Black Ops der Öffentlichkeit allgemein zur Verfügung; Golem.de hat die News entsprechend um das Video erweitert. Die Gerüchte um Vietnam und das Russland des Kalten Krieges haben sich bestätigt. Allerdings gibt es auch Hinweise auf die Gegenwart - eine gelegentlich sichtbare Uhr zeigt sogar das Datum "2010".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

mört 04. Mai 2010

Ich seh es schon vor mir. Sam Fisher steht vor dem Bundestag, auf dem in riesigen...

spanther 04. Mai 2010

Wir haben aber über OF1 bzw. ArmA2 gesprochen und nicht über CoD5 oder MW1! O.o

rtgtrgrtg 04. Mai 2010

Wollte ja nur zeigen dass es geht, in dem Fall haben die Entwickler halt scheisse gebaut...

ewefrgreg 04. Mai 2010

Also du spielst die Shooter um dich wieder so zu fühlen als ob du wieder in Afghanistan...

magic23 04. Mai 2010

Soweit sind wir davon wahrscheinlich gar nicht entfernt: http://www.handelsblatt.com...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /