Abo
  • Services:

Opera 10.53 beseitigt Sicherheitsloch

Neue Version für Windows und Mac OS als Download

Opera hat Opera 10.53 für die Windows- und Mac-Plattform veröffentlicht. Mit der Version wird ein gefährliches Sicherheitsloch geschlossen, das vor drei Tagen bekanntwurde. Zudem wurde ein Fehler bei der Benutzung von Google Maps beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 10.53 beseitigt Sicherheitsloch

Über das Sicherheitsloch können Angreifer beliebigen Programmcode auf einem fremden System ausführen, indem sie das Opfer dazu verleiten, eine manipulierte Webseite zu öffnen. Dieser Fehler soll mit Opera 10.53 korrigiert sein und war bereits mit dem Release Candidate von Opera 10.53 beseitigt, der seit zwei Tagen verfügbar ist. Seit dem Release Candidate wurden keine weiteren Änderungen mehr am Browser vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Mit Opera 10.53 wird außerdem ein Fehler bei der Nutzung von Google Maps beseitigt, der den Browser zum Stillstand bringen kann. Neue Funktionen bringt das Update nicht.

Opera 10.53 für Windows und Mac OS steht kostenlos als Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

Heather 01. Mai 2010

Nutze Firefox, und du hast nie Probleme.

Erklärbar 01. Mai 2010

Kann die Abstürze beim schließen von PDF bestätigen (mit Opera v10.50 und 10.51 unter...

vxvxvxvxvxvx 01. Mai 2010

Naja, manchmal habe ich den Eindruck Google baut absichtlich Code, der nicht mit Opera...

unnu 30. Apr 2010

Klar. Sowas machst Du ja mit links ..... HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ... sniff sniff...

suki11 30. Apr 2010

http://my.opera.com/desktopteam/blog/2010/04/30/fixing-crash-bugs-for-unix-beta-release


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /