Abo
  • IT-Karriere:

Farben und Firmware - Cybook Opus aufgehübscht

E-Book-Reader in Rot, Pink oder Grün

Der E-Book-Reader Cybook Opus des französischen Anbieters Bookeen wird bunt: Künftig wird das bisher nur in Weiß angebotene Gerät in sieben weiteren Farben erhältlich sein. Außerdem bietet Bookeen eine neue Firmware für das Opus an.

Artikel veröffentlicht am ,
Farben und Firmware - Cybook Opus aufgehübscht

Der französische E-Book-Reader-Anbieter Bookeen hat Neuerungen für sein Cybook Opus angekündigt. So wird das bisher nur in Weiß angebotene Gerät bald in sieben weiteren Farben erhältlich sein. Der Käufer hat die Wahl zwischen dezentem Silber und Schwarz. Wer es lieber poppig mag, kann seinen E-Book-Reader auch in Blau, Grün, Pink, Orange oder Rot haben.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Bookeen stellt auch eine neue Version der Firmware für das Gerät bereit. Die Software, die sich Boo Reader nennt, soll unter anderem eine verlängerte Akkulaufzeit ermöglichen. Die gibt Bookeen mit 15 Tagen oder 8.500-mal Umblättern an. Eine weitere Funktion des Boo Readers ist der Schnellstart: Schaltet der Nutzer das Gerät ein, ist es sofort betriebsbereit. Bislang dauerte das 15 Sekunden.

  • Das Cybook Opus wird bunt (Foto: Bookeen)
Das Cybook Opus wird bunt (Foto: Bookeen)

Golem.de hat allerdings bei einem Test des Cybook Gen3 keine guten Erfahrungen mit neuer Bookeen-Firmware gemacht: Bei zwei verschiedenen Testgeräten schlug die Aktualisierung fehl. Beide Geräte zeigten danach nur noch den Begrüßungsbildschirm an und ließen sich nicht mehr benutzen.

Das Cybook Opus ist mit seinem 5 Zoll (knapp 13 cm) großen Display kleiner als andere E-Book-Reader und soll besser in die Jackentasche passen. Das Gerät kostet 199 Euro und wird mit 150 kostenlosen E-Books ausgeliefert. Die farbigen Geräte kommen am 7. Mai in den Handel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 469€
  3. 157,90€ + Versand

200 zu teuer 04. Mai 2010

Dafür sollte es halt Katalog-Interfaces geben. Und scrapen ist fast verboten und wird...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /