• IT-Karriere:
  • Services:

Steam für den Mac kommt am 12. Mai 2010

Eigentlich sollte es schon im April so weit sein

Valve Software bringt seinen Spiele-Onlineshop mit Community am 12. Mai 2010 auf den Mac. Ursprünglich hieß es, dass Steam und Valve-Spiele wie Half-Life 2, Portal und Left 4 Dead 2 bereits im April erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam für den Mac kommt am 12. Mai 2010

Steam für Mac OS X verspätet sich etwas. Statt im April kommt der Spiele-Onlineshop erst am 12. Mai 2010 auf den Mac. Dann sollen auch Valves PC-Spiele in einer Mac-Version zum Download bereitstehen - mit direkt auf den Mac angepasster Source Engine. Wer bereits die PC-Versionen besitzt, soll die Valve-Spiele dann auch kostenlos auf dem Mac spielen können.

Auf dem Mac könnte Steam durchaus für eine lebendigere Spieleszene sorgen - und für Mac-Entwickler einen bedeutenden neuen Absatzkanal schaffen. Auch ein Linux-Steam soll bereits in Arbeit sein, dazu gibt es aber noch keine offizielle Bestätigung seitens Valve. Unter Windows ist Steam der bisher weltweit erfolgreichste Spiele-Download-Shop.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 20,99€
  4. (-71%) 5,75€

Chuck Norris 15. Mai 2010

Also hier gibst schon die Binarys für die Linux version: http://store.steampowered.com...

MeToo 11. Mai 2010

Me too!! So long suckers ;-)

glubberbubber 09. Mai 2010

Also wir benutzen zu dritt gemeinsam einen Itunes Account von verschiedenen Rechnern da...

blablup 01. Mai 2010

Das ist bloedsinn. ATI und NVIDIA bieten mittlerweile ganz brauchbare Treiber...

moooeeep 30. Apr 2010

Was für ne Logik ist das? Weil es eine Spieleplatform gibt, muss Apple mehr Hardware...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /